----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------

26 Spieltag SG Alsdorf I - SG Müschenbach I 0:3

Eine unglückliche Niederlage der Gastgeber, die sich zum Schluss auskontern ließen. Aber selbst bei einem Sieg wäre die starke Rückrunde nicht mit einem Happy End gekrönt worden, da die Konkurrenten aus Mündersbach und Herschbach ihre Spiele gewannen. Die Heimelf hielt gegen den Meister 70 Minuten lang sehr gut mit, konnte ihre Chancen aber nicht nutzen. Drei gut vorgetragene Konter reichten den Gästen zum letztlich souveränen Sieg. Jonny Altgeld (71.), Ihsan Sönmez (78.) und Fabian Hüsch (83.) erzielten die Tore.

25 Spieltag SG Müschenbach I - SG 06 Betzdorf II 1:0 (0:0).

Die Anspannung bei den Hausherren, die es in der eigenen Hand hatten, den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen, war zu spüren. Zwar kontrollierten die Gastgeber das Spiel, hatten aber kaum zwingende Torchancen. Als schon alles auf ein 0:0 und eine Vertagung der Meisterfrage hinauszulaufen schien, nutzte Steffen Ecker in der 85. Minute die Möglichkeit zum 1:0. "Die Erleichterung ist riesig. Wir haben eine überragende Saison gekrönt. Uns hatte niemand auf der Rechnung, aber die Mannschaft hat es absolut verdient", jubelte Trainer Marco Schnell, der in seinem ersten Jahr als Spieler-Trainer auf Anhieb sein Meisterstück gemacht hat. "Ich habe schon oft oben mitgespielt, bin aber bislang noch nie aufgestiegen. Dass das in meinem ersten Trainerjahr klappt, ist natürlich sensationell."


23 Spieltag SG I  - SG Mündersbach I 2:0

Die Konkurrenz wartet derzeit vergeblich auf einen Ausrutscher unserer Mannschaft, die sich konstant zeigt und in diesem Jahr bislang alle Spiele gewonnen hat. Fisnik Blakaj (10.) und Steffen Ecker (40.) erzielten bereits im ersten Durchgang die Tore. "In der zweiten Hälfte haben sich beide Seiten neutralisiert, der Sieg war dennoch relativ ungefährdet", erklärte Trainer Marco Schnell. Trotz der fünf Punkte Vorsprung ließ er sich in puncto Meisterschaft aber nur so viel entlocken: "Mal gucken was nächste Woche in Wallmenroth passiert. Wir sind bisher gut damit gefahren, immer nur von Spiel zu Spiel zu denken".

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, J. Wisser, I. Sönmez, M. Merz, S. Ecker, M. Müller, F. Blakaj, J. Altgeld - B. Klein, G. Oettgen, A. Bleich II

22 Spieltag SG Herschbach I - SG I 1:2

Einen richtigen Fight lieferten sich die beiden Teams auf dem kleinen Rasenplatz in Salz. Die SG Herschbach konnte in der 16 Minute das 1:0 mit einem 16 Meter Schuß erzielen. Keine Chance für Keeper M. Zenz. Unser Team übernahm aber ab der 30 Minute das Spielgeschehen. Gute Angriffe wurden aber immer wieder von Herschbach durch körperbetontes spiel unterbrochen. Nach der Halbzeit erhöhte unsere Mannschaft den Druck und kam auch schnell zum Ausgleich durch Mini Müller. Intensive Zweikämpfe prägten weiterhin das Spielgeschehen. Nach einer kurzen Ecke, setzte sich I. Sönmez im Strafraum durch und erzielte in der 79 Minute das 2:1 Siegtor. Der Mannschaft ein großes Kompliment, die heute einen großen Kampf abgeliefert hat und verdient die drei Punkte holte.
M. Zenz - M. Schnell, A. Bleich I, C. Hüsch, M. Merz, J. Wisser, S. Ecker, I. Sönmez, A. Bleich II, F. Blakaj, M. Müller - S. Eimers, J. Altgeld, G. Oettgen

21 Spieltag SG I - VfL Hamm 3:0 (0:0)

Bis zur 60. Minute war das Spiel recht ausgeglichen. Hamm hat kompakt gestanden und wenig zugelassen. Knackpunkt war der Platzverweis gegen Hamm. Nach dem 1:0 war das Spiel dann aber erledigt", sagte SG-Trainer Marco Schnell. Besagter Platzverweis traf Michael Trautmann (60.), der wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte sah. Danach ließen die Gäste noch eine Großchance aus, und im Gegenzug traf Fisnik Blakaj (65.). Die beiden weiteren Tore erzielte Michael Müller (70., Foulelfmeter, 80.).

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I., A. Bleich II, M. Merz, M. Müller, J. Wisser, S. Ecker, G. Oettgen, F. Blakaj - S. Eimers, I. Sönmez, J. Altgeld

20 Spieltag SSV Weyerbusch I - SG I 0:3 (0:1).
Es war ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, wenn er auch letztlich etwas zu hoch ausgefallen ist. Die Gastgeber, die personell stark ersatzgeschwächt antraten, konnten in den ersten 60 Minuten noch gut mithalten, brachten sich aber durch individuelle Patzer selbst um den Lohn ihrer Arbeit. Die Tore für unsere Mannschaft, erzielten Andi Bleich II (30.) und Steffen Ecker (57., 79.).
M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, S. Ecker, J. Wisser, G. Oettgen, M. Müller, F. Blakaj - B. Klein, J. Altgeld, S. Eimers, I. Sönmez

19 Spieltag SG I - SG Niederroßbach I  5:2
Auch die SG bleibt dem Tabellenführer dicht auf den Fersen. "In der ersten Hälfte haben wir richtig gut gespielt", freute sich SG-Trainer Marco Schnell. Fisnik Blakaj (20.) und Michael Müller (30., Handelfmeter, 40.) sorgten für die komfortable Führung. Im zweiten Abschnitt schlichen sich bei den Hausherren Konzentrationsfehler ein, die dem SV zwei Treffer durch Sven Wiederstein (55.) und Dario Strazzeri (70.) ermöglichten. Erneut Blakaj (60.) und Ihsan Sönmez (75.) sorgten für die weiteren Tore auf Seiten der SG.

F. Noll - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, J. Wisser, S. Ecker, G. Oettgen, M. Müller, F. Blakaj - S. Eimers, I. Sönmez, J. Altgeld
18 Spieltag SG Alpenrod I - SG I 0:1 (0:1)
Unsere Mannschaft knüpfte an ihre Siegesserie aus dem alten Jahr an und gewann durch den Erfolg gegen Alpenrod das sechste Spiel in Folge. In der Tabelle bedeutet das für unser Team den dritten Platz mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Wallmeroth. In dem fairen Derby spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab. Den entscheidenden Treffer erzielte Steffen Ecker in der 32 Minute. Keeper M. Zenz sicherte in der zweiten Halbzeit den Sieg mit zwei Glanzparaden.
M. Zenz - M. Schnell, A. Bleich I, C. Hüsch, M. Merz, J. Wisser, A. Bleich II, S. Ecker, G. Oettgen, M. Müller, J. Altgeld - B. Klein, I. Sönmez, S. Eimers, F. Blakaj

17 Spieltag SG I - SV Adler Niederfischbach  1:0

Im letzten Spiel vor der Winterpause zeigten beide Mannschaften ein sehr intensiv geführtes Fuballspiel über 90 Minuten. Unser Team war aber in der ersten halben Stunde spielerisch besser und erspielte sich die eine oder andere Torchance. Eine davon nutzte unser Spielertrainer M. Schnell zur 1:0 Führung. Niederfischbach kämpfte sich aber nach 30 Minuten ins Spiel und war dann gleichwertig. So gestaltete sich dann auch die zweite Halbzeit. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und das Spiel blieb bis zum Abpfiff spannend. Die besseren Torchancen hatte aber auch in der zweiten Halbzeit unser Team und deshalb war der Sieg auch verdient. Durch diesen Sieg, ist die Meisterschaft wieder völlig offen. Glüchwunsch an das ganze Team, für den bisherigen Saisonverlauf. Nach den erwarteten und unerwarteten Abgängen vor der Saison, hätte niemand erwartet, das die Mannschaft so eine Runde spielt. Aber nach einigen wochen war schon festzustellen, dass in der Mannschaft ein anderer Geist eingekehrt ist. Kein Spiel wurde hergeschenkt, wie es in der Vergangenheit öfters der Fall war. Der Sport steht endlich im Mittelpunkt und dann erst .................... !Festzuhalten ist auch, dass viele Spieler eine enorme Entwicklung in Bezug auf Zweikampfstärke, Geschlossenheit, Willensstärke und Durchsetzungsvermögen gemacht haben. Hier hat der Trainer M. Schnell und Mittelfeldstratege J. Wisser ganze Arbeit geleistet. Jetzt kann man Zufrieden in die Winterpause gehen, neue Kraft sammeln und im Frühjahr neu angreifen. "DANKE" !!!!!!

M. Zenz - M. Schnell, A. Bleich I, A. Bleich II, G. Oettgen, M. Merz, J. Wisser, I. Sönmez, F. Blakaj, S. Ecker, C. Hüsch - K. Giese, J. Altgeld, A. Arha, S. Dykewicz

16 Spieltag VfB Wissen I - SG I  2:5 (0:2).

Unsere SG erwischte einen Superstart, führte durch Andreas Bleich (5.) und Fisnik Blakaj (25.) mit 2:0. Dem VfB wurde anschließend ein vermeintlich reguläres Tor aberkannt, und kurz vor der Pause sah Jan Conrads die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (41.). Nach dem dritten Treffer durch Gerrit Oettgen (55.) ließ unser Team nach und Wissen kam in Unterzahl durch Stephan Heß (60.) und Christian Schirmacher (70.) noch einmal ins Spiel zurück. Nach dem Treffer von Fisnik Blakaj in der 80. Minute war die Partie dann entschieden, zudem sah VfB-Spieler Deniz Inan dann ebenfalls die Gelb-Rote Karte. Den Schlusspunkt markierte Steffen Ecker fünf Minuten vor dem Ende. Toller und verdienter Sieg unserer Mannschaft. Als schlechter Verlierer zeigte sich der VFB Wissen, die bei der Spielberichtserstattung ( VFB Wissen Homepage ) anscheinend ein anderes Spiel gesehen haben.

M. Zenz - M. Schnell, A. Bleich I, A. Bleich II, J. Wisser, M. Merz, M. Müller, G. Oettgen, C. Hüsch, S. Ecker, F. Blakaj - K. Giese, J. Altgeld, I. Sönmez, F. Kasel

15 Spieltag SG I - TUS Bitzen I  6:0

Die Überlegenheit unserer Mannschaft wurde schnell in Torerfolgen sichtbar. Michael Müller (9.) und Fisnik Blakaj (14.) sorgten für die Pausenführung. Nach der Halbzeit wurde es noch deutlicher: Jens Wisser (54.), Steffen Ecker (62., 83.) und Gerrit Oettgen (70.) erzielten die weiteren Tore gegen Bitzen, das in der Form harten Zeiten im Abstiegskampf entgegengeht. Unser Team hat durch die drei Siege in Folge, wieder den Anschluß an den Tabellenzweiten hergestellt.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, J. Wisser, M. Merz, M. Müller, S. Ecker, F. Blakaj, G. Oettgen - K. Giese, I. Sönmez, J. Altgeld, T. Ecker

14 Spieltag SG Steineroth I - SG I 0:3

Auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz in Steineroth fanden die Gastgeber zunächst besser ins Spiel. In den ersten 20 min.war Steineroth aggressiver und zweikampfstärker im Mittelfeld, ohne sich aber eine nennenswerte Chance heraus zu spielen. Anders unsere Elf, die in der 20 min. mit der ersten Torchance das 1:0 erzielte. Unveränderter Spielverlauf bis zur Pause, in der 45 min. erzielte Fisnik nach einer schönen Einzelleistung das verdiente 2:0. Nach der Pause haben wir mit einer anderen Einstellungagiert und den Gegner nach blieben beherrscht. Nach dem 3:0 in der 60 min. durch Steffen Ecker war die Gegenwehr gebrochen, allerdings haben wir weitere Tore versäumt. Alles in allem verdienter und ungefährdeter Auswärtserfolg.“

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, J. Wisser, M. Merz, M. Müller, S. Ecker, F. Blakaj, G. Oettgen - K. Giese, D. Schnorr, I. Sönmez, J. Altgeld

13 Spieltag SG I - SG Alsdorf/Kirchen I 2:0

Unser Team fuhr einen ungefährdeten Sieg gegen das Schlusslicht ein. Das Spiel lief über 90 Minuten nur in Richtung Gästetor. Der Sieg, den Gerrit Oettgen (39., 71.) mit einem Doppelpack sicherte, hätte noch deutlich höher ausfallen können.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, M. Müller, G. Oettgen, F. Blakaj, M. Merz, S. Ecker, J. Wisser, A. Bleich II - K. Giese, S. Eimers, J. Altgeld

12 Spieltag 30.10.11 SG Betzdorf II - SG I  2:1

Zwei total unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer in diesem Spiel. Erste Halbzeit war unser Team absolut Spielbestimment und Feldüberlegen. Ballsicher mit guten Spielzügen, gepaart mit guten Zweikampfverhalten, waren dafür verantwortlich. Auch die Systemänderung mit zwei Stürmer machte sich zunächst positiv bemerkbar. Mitte der ersten Halbzeit fiel dann auch verdient die 1:0 Halbzeitführung. Was dann nach der Halbzeit kam, hatte wohl keiner der Zuschauer gedacht. Wahrscheinlich auch unsere Spieler nicht. Was die sehr junge Mannschaft ( 3 x 93, 1 x 92, 5 x 91 ) von Betzdorf, in der zweiten Halbzeit für ein Feuerwerk abbrannte, hätte man ihnen nach dieser ersten Halbzeit nicht zugetraut. Im Gegensatz dazu, ließ unsere Mannschaft von Minute zu Minute nach. Betzdorf jetzt Spielerisch Läuferisch und Zweikampfmäßig einfach eine Klasse besser und entschlossener. Mitte der zweiten HZ. der Ausgleich. danach hätte Betzdorf mehrfach die verdiente Führung erzielen können. Zweimal Alu rettete oder M. Zenz stand im Weg zur Führung. Unser Team hatte in der zweiten Halbzeit nicht eine richtige Torchance. Das 2:1 kurz vor Schluß war dann so, wie die gesamte zweite HZ. W. Heinrich erkämpfte sich entschlossen an der Mittellinie den Ball und konnte bis ca. 20 Meter vor das Tor durchlaufen, dann Foul. Kurze Anweisung vom Trainer Betzdorf: NR 5 soll schießen. W. Heinrich ( NR 10 ) ist darüber alles andere wie erfreut, nimmt sich den Ball und haut ihn mit voller Wut und Entschlossenheit in das Tordreieck. Absolut Unhaltbar. Symbolisch für die gesamte zweite Halbzeit.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich, I. Sönmez, M. Müller, G. Oettgen, F. Blakaj, M. Merz, S. Ecker, J. Wisser - L. Brenner, T. Pfeiffer, A. Bleich II, P. Klöckner

11 Spieltag 23.10.11 SG I - SG Wallmeroth I  0:2

Unsere Mannschaft war über die 90 Minuten gesehen, zwar feldüberlegen und spielbestimmend, aber vor dem Tor des Gegners zu unentschlossen. Eigentlich war es ein typisches 0:0 Spiel, aber der Tabellenführer nutzte zwei individuelle Fehler in der ersten Halbzeit eiskalt aus. Zweite Halbeit stand Wallmeroth ganz tief in der Abwehr und verteidigte die 2:0 Führung bis zum Schlusspfiff. Ein gewisser Kräfteverschleiß ist durch die vielen Wochentagsspiele bei dem einen oder anderen Spieler erkennbar. Des Weiteren macht sich doch das verletzungsbedingte Fehlen von J. Altgeld und B. Klein bemerkbar. Trotzdem gib es auch durch diese Niederlage keinen Grund den Kopf hängen zu lassen, weil bisher das positive überwiegt !!!!! Nach dem Spiel ist vor dem Spiel !!! Also Jungs, Kopf hoch, Mund abputzen und nächsten Sonntag in Betzdorf wieder Gas geben.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, S. Ecker, I. Sönmez, M. Müller, F. Blakaj, J. Wisser - F. Noll, G. Oettgen, S. Eimers, T. Pfeiffer

10 Spieltag 16.10.11 SG Mündersbach I - SG I  2:1

In dem temporeichen und guten A-Klassen-Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Unser Team war im ersten Abschnitt zwar optisch überlegen, die Tore schossen aber die Mündersbacher, in Person von Timo Wolfkeil (13.) und Philipp Radermacher (26.). Nachdem Steffen Ecker der Anschlusstreffer geglückt war (73.), warfen wir in der Schlussphase zwar noch einmal alles nach vorne, die erste Saisonniederlage konnten wir aber nicht mehr abwenden. Der Gastgeber waren insgesamt, einen Tick schneller und auch etwas Zweikampfstärker. Nächsten Sonntag stellt sich der aktuelle Tabellellenführer Wallmeroth im Hachenburger Stadion vor.

M. Zenz - M. Merz, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, J. Wisser, S. Ecker, M. Müller, I. Sönmez, F. Blakaj, G. Oettgen - T. Pfeiffer, S. Eimers, S. Dykewicz, K. Giese

9 Spieltag 9.10.11 SG I - SG Herschbach I 1:0 (1:0)

Der erste Durchgang verlief ausgeglichen, unsere Mannschaft hatte aber die etwas besseren Möglichkeiten. Eine davon nutzte Jens Wisser (42.) zur Pausenführung. Auch nach dem Seitenwechsel hatte unser Team mehr Torchancen, ließ aber gute Kontermöglichkeiten ungenutzt. Da den Gästen allerdings recht wenig im Spiel nach vorne einfiel, blieb es beim verdienten Heimsieg. Neun Meisterschaftsspiele ohne Niederlage !!!! Wer hätte das vor der Saison gedacht !!!! Weiter so Jungs !!!!!

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, M. Müller, S. Ecker, J. Wisser, F. Blakaj, I. Sönmez - K. Giese, T. Pfeiffer, S. Eimers, G. Oettgen

8 . Spieltag 5.10.11 SG I - SG Alpenrod I 2:2 (0:0).

Von einem offenen Schlagabtausch nach einer von Taktik geprägten ersten Halbzeit sprach Guido Wörsdörfer, Trainer der SG Alpenrod, nach dem turbulenten Derby, in dem die Gäste vor 100 Zuschauern einen 0:2-Rückstand wettmachten und für ihren aufopferungsvollen Kampf mit einem Punkt belohnt wurden. "Wir haben alles riskiert, die Moral meiner Elf war überragend", lobte Wörsdörfer. Nach einer Stunde hatte Andreas Bleich Müschenbach in Führung gebracht, Fisnik Blakaj legte in der 78. Minute nach. Doch dann drehte Alpenrod auf: Daniel Zimmermann glich aus (80.), ehe Egzon Pajaziti in der Schlussminute einer inzwischen hektischen Partie das 2:2 besorgte.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, J. Wisser, G. Oettgen, M. Merz, S. Ecker, F. Blakaj, I. Sönmez - T. Pfeiffer, S. Eimers, F. Hüsch 

7. Spieltag 30.9.11 VFL Hamm I - SG I  2:2

Der Vfl Hamm legte in den ersten 30 Minuten los wie die Feuerwehr und führte verdient mit 2:0. Unser Team hatte die bekannte Zweikampfstärke der Hämmscher wohl nicht so richtig ernst genommen. Kurz vor der Halbzeit konnte aber M. Müller den wichtigen Anschlusstreffer erzielen. Zweite Halbzeit war es dann ein Spiel auf Augenhöhe, mit weiteren Torchancen auf beiden Seiten. Hierbei zeichnete sich Keeper M. Zenz mehrfach aus. Er war der Mann des Abends. M. Müller nutzte eine Torchance von vielen zum 2:2. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden, wobei man sagen muss, der VFL Hamm ist ein starker Aufsteiger, der mit Sicherheit nichts mit dem Abstieg zu tun haben wird.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, J. Wisser, M. Müller, F. Blakaj, I. Sönmez, S. Ecker - K. Giese, T. Pfeiffer, J. Altgeld, G. Oettgen

6 Spieltag 23.9.11 SG I - SSV Weyerbusch I  2:0

Verdienter Sieg unserer Mannschaft. In den ersten 10 Minuten wurden zwei sehr gute Torchancen vergeben. Danach war das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen. Trotzdem ging unser Team mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung. Ihsan Sönmez erzielte das 1:0. Nur wenige Minuten später, erhöhte B. Klein, nach toller Vorarbeit von A. Bleich II auf 2:0. Die zweite Halbzeit wurde von unserer Mannschaft bestimmt. In der letzten Viertelstunde wurden einige sehr gute Torchancen leider vergeben. So blieb es beim verdienten 2:0 Sieg. Wermutstropfen war die schwere Verletzung von B. Klein, der wohl einige Wochen ausfällt. Gute Besserung und schnelle Genesung.

M. Zenz - M. Merz, A. Bleich I, C. Hüsch, A. Bleich II, B. Klein, S. Ecker, J. Wisser,  M. Müller, I. Sönmez, F. Blakaj - J. Altgeld, K. Giese, G. Oettgen, M. Schnell

5 Spieltag 18.9.11 SG Niederroßbach I - SG I   1:2

Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber leichte Vorteile und die besseren Torchancen. So musste Keeper M. Zenz einmal in höchster Not retten und einmal war das Lattenkreuz auf unserer Seite. Trotzdem gelang dem Gastgeber kurz vor der Halbzeit das 1:0. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit spielte nur noch unserer Mannschaft. Niederroßbach konnte sich aus der Abwehr nicht mehr befreien. Folglich erzielte Andi Bleich mit einem guten Kofball in der 54 Minute den Ausgleich. In der 63 Minute konnte Fisnik Blakaj, ganz abgeklärt den 2:1 Führungstreffer erzielen. Weitere gute Torchancen wurden vergeben. In den letzten fünf Minuten kam Niederrßbach noch mal, aber erfolgslos!

M. Zenz - M. Merz, C. Hüsch, A. Bleich I, A. Bleich II, B. Klein, J. Wisser, S. Ecker, M. Müller, I. Sönmez, F. Blakaj - K. Giese, G. Oettgen, J. Altgeld, T. Pfeiffer

4 Spieltag 4.9.11 SV Adler Niederfischbach I - SG I  0:1

Verdienter Sieg beim letztjährigen Vize-Meister aus Niederfischbach. Von Beginn an wurde das Kommando auf dem Kunstrasenplatz übernommen. Zwingende Torchancen waren allerdings Mangelware. Gefährlich wurde es, wenn über die rechte Seite und den agilen Johnny Altgeld gespielt wurde. Beide Mannschaften neutralisierten sich aber im  zentralen Mittelfeld. Auch nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, Müschenbach mehr Ballbesitz, Niederfisch nur gefährlich bei Standardsituationen. Ab der 60 min wurden sich mehr Torchancen erspielt. In der 75 min. belohnte sich  der starke Johnny Altgeld, nach tollem Zuspiel von Mini Müller, selbst mit einem satten Rechtsschuss, zum letztendlich verdienten 1:0. In der 85 min. verweigerte der Schiedsrichter einen klaren Foulelfmeter, nachdem Gerrit Oettgen freistehend 5 Meter vor dem gegnerischen Tor zu Fall gebracht wurde.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich I, M. Merz, M. Müller, I. Sönmez, J. Altgeld, F. Blakaj, S. Ecker, J. Wisser - B. Klein, K. Giese, A. Bleich II, G. Oettgen

3 Spieltag 28.8.11 SG I – VFB Wissen I 1:1

Im Topspiel des dritten Spieltages gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Unsere Mannschaft bestimmte die ersten 25 Minuten. Danach war der VFB bis zur 65 Minute etwas stärker. In dieser Phase erzielte der VFB durch Torjäger Deniz Inan die 1:0 ( 60 M. ) Führung. Kurze verständliche Enttäuschung bei unserer Mannschaft.Aber dann merkte man, dass doch ein anderer Geist in der Mannschaft eingekehrt ist. Man wehrte sich mit allen Mitteln gegen die Niederlage und kam auch hochverdient durch Spielertrainer M. Schnell zum Ausgleich. Weitere sehr gute Chancen wurden kurz vor Schluss durch J. Altgeld und S. Ecker in Überzahl vergeben ( 80 Minute, Rote Karte Weller ). Insgesamt ein gutes A – Klassenspiel vor ca. 150 Zuschauer.

M. Zenz – M. Schnell, A. Bleich, C. Hüsch, G. Oettgen, S. Ecker, J. Wisser, M. Merz, F. Blakaj, M. Müller, I. Sönmez – B. Klein, K. Giese, J. Altgeld, A. Bleich II

 2 Spieltag 21.8.11 TUS Bitzen I - SG I  0:2

Wichtiger Auswärtserfolg in Bitzen, der durchaus hätte höher ausfallen können. Das Leben wurde sich selbst schwer gemacht, weil viele gute Einschußmöglichkeiten vergeben wurden. M. Müller war es, der nach guter Vorarbeit von J. Altgeld, schon in der 3 Minute das 1:0 erzielte. Die Entscheidung fiel dann erst kurz vor Schluß, wieder durch M. Müller.

M. Zenz - M. Schnell, A. Bleich I, C. Hüsch, M. Merz, M. Müller, S. Ecker, I. Sönmez, F. Blakaj, J. Altgeld, J. Wisser - B. Klein, K. Giese, A. Bleich II, G. Oettgen

1 Spieltag 13.8.11 SG I - SG Steineroth  4:1

Im ersten MS der Saison 11 / 12 legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr. Nach 11 Minuten stand es schon 2:0 durch Tore von S. Ecker und F. Blakaj. Weitere gute Torchancen wurden heraus gespielt. Nach 30 Minuten konnten die Gäste sich etwas vom Druck befreien. Nach einem individuellen Fehler erzielten die Gäste in der 38 Minute den Anschlusstreffer. M. Merz stellte aber mit dem Pausenpfiff den alten Abstand wieder her. Die zweite Halbzeit war arm an Höhepunkten. Steineroth konnte nicht mehr und unsere Mannschaft verwaltete die Führung. M. Müller erzielte in der 76 Minute das 4:1. Fazit: Drei wichtige Punkte zum Start, aber noch viel Arbeit in den einzelnen Mannschaftsteilen.

M. Zenz - M. Schnell, C. Hüsch, A. Bleich - J. Altgeld, J. Wisser, M. Merz, I. Sönmez, S. Ecker - M. Müller, F. Blakaj - K. Giese, S. Müller, A. Bleich, T. Pfeiffer, B. Klein