----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------

02.06.2007 22. Spieltag

SG Betzdorf - JSG           3:0  ( 1:0)

Zu dem Punkt das Betzdorf mit einer Mannschaft spielte die normalerweise gegen Koblenz,Mainz oder Kaiserslautern spielt will ich nun nix mehr sagen.Nur noch das es doch wohl etwas komisch ist das 10 Spielerpässe nicht vorgelegt werden konnten und wer da alles unterschrieben hat und nachher gespielt hat, ist wohl kaum nachzuprüfen. Nun zum Spiel:Wenige Minuten vor der Halbzeit erzeilten die Gastgeber nach einem umstrittenen Elfmeter den 1:0 Halbzeitstand.Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft alles und hatte auch noch die eine oder andere Tormöglichleit, aber es sollte an diesem Tag nicht sein.Nach der Pause setzten wir alles auf eine Karte und so erzielten die cleveren Gastgeber mit  zwei Kontern den 3:0 Endstand.Das Bemühen der Mannschaft war da aber bei einigen Führungsspielern war deutlich zu merken das die Kraft einfach nicht mehr da war, bei der Doppelbelastung über die ganze Saison gesehen, um das Spiel noch zu drehen.Somit beenden wir die Saison nicht als Meister sondern als Tabellenzweiter hinter  Niederfischbach und Gratulieren der Mannschaft zur Meisterschaft.Kopf hoch Jungs es geht weiter und wie heisst es ? Man Sieht sich immer zweimal im Leben und daher auch Gruß nach Betzdorf.

19.05.2007 21.Spieltag

JSG – JSG Gebhardshain 6:0  ( 2:0)

Im vorletzten Spiel in dieser Saison kam unsere A-Jugend zu einem auch in der Höhe verdienten 6:0 Erfolg gegen Gebhardshain. Die Tore fielen in regelmäßigen Abständen. 1:0 Abstauber durch Andreas (Olga) Bleich nach einem Lattenkopfball von Dennis (Quitschy) Siewers. Das 2:0 wieder durch einen Abstauber durch Christian (Rooney) Schlösser nach einem Abpraller des Torhüters. Nach der Pause gelang unserem Goalgetter Dennis(Quitschy) Siewers das 3:0 mit einem Schuss in den langen Winkel. Das 4:0 durch Michael Schneider, der aus dem kleinen Ort M. in der Nähe von H., durch einen schönen Drehschuss in halber Höhe. Das 4:0 gelang Arif Arha durch einen sehenswerten Weitschuss aus 35 m in den Winkel. Das 6:0 und damit den Endstand erreichte wiederum Dennis (Quitschy) Siewers. Hm, diesmal stimmte die Einstellung auch vom Kopf her, diesmal war Einsatz angesagt. Genau das erwarten wir auch heute in zwei Wochen im Endspiel in Betzdorf. Jungs, wir zählen auf Euch. Das Ziel ist soooooo nahe !

Spieler des Tages: Michael Schneider

Begründung: Machte ständig Dampf auf der linken Seite und schoss ein schönes Tor.

16.05.2007 20.Spieltag

JSG - SSV Weyerbusch   2:2    ( 1:1 )

Das Ergebnis lautet 2:2. Das war’s nun endgültig. Meine Unkenrufe waren also berechtigt. Die letzten Spiele mit mehr Glück als Vaterlandsliebe gerade so gewonnen. Und es kam, wie es kommen musste. Aber warum? Die Antwort ist ganz einfach: Fehlendes professionelles Verhalten! Hier nur einige Beispiele: Montag im Training herumeiern; zu spät zum Spiel erscheinen; zum falschen Fußballplatz kommen; Anweisungen im Spiel nicht umsetzen; herummaulen; kein Scheunentor treffen; glauben, die Meisterschaft wird ein Selbstläufer; in der Dusche noch nicht mal richtig sauer sein und, und, und. Diese Einstellung verdient keinen Meistertitel. Einige Spieler sollten sich fragen, ob sie sich in der nächsten Saison für Fußball oder Hallenhalma entscheiden wollen. Vor allem sollten sie mal wieder klar im Kopf werden und die vielen anderen Dinge, die auf dem Platz nichts zu suchen haben, auch dort weg lassen. Mit solch einer desolaten Einstellung ist kein Blumentopf zu gewinnen. Jede halbwegs passable Seniorenmannschaft wird Leuten mit solch einer Einstellung keine Schnitte lassen. Schade !

Spieler des Tages: der Gegner

Begründung: siehe oben

11.05.2007 19.Spieltag

JSG Malberg/Ro/Atzelgift/Ni/Elkenroth/K/ I – JSG Hachenburg   1:2  ( 0:1)

Im Auswärtsspiel in Elkenroth kam unsere A-Jugend zu einem glücklichen 2:1 Erfolg. Mitte der ersten Halbzeit gelang Cafer Akat nach einem Freistoß von Michael (Mini) Merz per Kopf der 1:0 Führungstreffer. Es gab eigentlich nur noch eine nennenswerte Szene, ansonsten wurde das Spiel zunehmend schlechter. In der zweiten Halbzeit wäre Cafer Akat fast der zweite Treffer gelungen, jedoch scheiterte er am gegnerischen Torwart. Im Gegenzug stellte sich unsere Abwehr mehr als ungeschickt an, wodurch prompt der 1:1 Ausgleich fiel. Daraufhin wurde das Spiel noch schlechter. Nach dem Motto „Hu weit Liebenscheid“ spielten beiden Mannschaften nur noch Murks. Kurz vor Schluss gelang dann Andreas (Klein Olga) Bleich der überaus glückliche 2:1 Endstand. In den verbleibenden drei Spielen MÜSSEN wir uns steigern. Jeder Spieler muss noch eine Schippe drauflegen, um das große Ziel zu erreichen.

Spieler des Tages: Cafer Akat

Begründung: Machte das 1:0, hatte eine weitere gute Chance und biss nach einer Verletzung auf die Zähne und spielte erfolgreich weiter.

09.05.2007 18.Spieltag

DJK Friesenhagen - JSG  Hachenburg   1:4  ( 0:2)

Auf dem schwer zu bespielenden Platz in Friesenhagen kam unsere A-Jugend zu einem 4:1 Erfolg. Nach einem etwas holprigen Beginn verwandelte Michael (Mini) Merz einen an Dennis (Quitschy) Siewers verursachten Strafstoß sicher zum 1:0. Christian (Rooney) Schlösser gelang der 2:0 Halbzeitstand, indem er, aufgrund seiner Schnelligkeit, einen fast schon beim gegnerischen Torwart angekommenen Ball noch erlaufen konnte. Das 3:0 gelang Cafer Akat durch einen Schuss in's lange Eck. Das 4:0 gelang wiederum Christian Schlösser. Durch einen direkt verwandelten Freistoß gelang der Heimmannschaft aus Friesenhagen der 4:1 Endstand. Unser Sieg hätte wesentlich höher ausfallen müssen, da drei klare Chancen aus kürzester Distanz völlig überhastet vergeben wurden. Kein Sonntagsschuss, sondern einschieben, das wär's gewesen. Vor dem Tor müssen wir also noch ruhiger und abgeklärter werden.

Spieler des Tages. Thomas Sturm

Begründung: Spielte einen soliden letzten Mann und konnte noch einige Angriffe einleiten.

02.05.2007 17.Spieltag

JSG Hachenburg - JSG Katzwinkel  3:0 ( 0:0)

Im Heimspiel gegen Katzwinkel kam unsere A-Jugend zu einem verdienten 3:0 Erfolg. In der ersten Halbzeit wurde zwar ein schöner Fußball gespielt, jedoch wurden zwei klare Chancen überhastet vergeben. In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft dann konzentriert weiter und konnte die Chancen effektiver nutzen. Nach einem Assist von Jonny Altgeld konnte Jojo (Löwe) Leukel, der heute Spielführer war, den Ball irgendwie im Tor unterbringen. Das 2:0 gelang Michael (Mini) Merz, nach erneutem Assist von Jonny Altgeld. Das 3:0 gelang wiederum (Löwe) Leukel, nach einem Assist von Michael Schneider. Das Ergebnis geht in Ordnung. Vor allem wurde konzentriert und diszipliniert gespielt. Wir erwarten, dass an diese Leistung angeknüpft wird.

Spieler des Tages: Arif Arha

Begründung: Gewann jeden Zweikampf und jedes Kopfballduell.

25.04.2007 16.Spieltag

JSG Hachenburg - JSG Niederhausen     2:1 ( 0:0)

Im Heimspiel gegen Niederhausen kam unsere Mannschaft in der 1. Halbzeit trotz großer Überlegenheit zu keinem Torerfolg. Das berühmte Spiel auf ein Tor fruchtete nicht, weil kaum über die Außen gespielt wurde und auch 17:1 Ecken nicht zum Erfolg führten. Erst nach der Pause kamen wir durch einen an Dennis (Quitschy) Siewers verursachten Strafstoß zum 1:0, den Michael (Mini) Merz sicher verwandelte. Das 2:0 gelang Andreas (Olga) Bleich, nachdem er zuerst nur die Querlatte traf. Ein Missverständnis innerhalb der Mannschaft führte leider zum Gegentor. Der Sieg ging letztendlich in Ordnung, obwohl die Chancenauswertung zu gering war. Für die kommenden Wochen werden wir uns verbessern müssen.

Spieler des Tages: Christian Hüsch.

Begründung: Hatte seinen starken Gegenspieler komplett im Griff. Das Gegentor hatte er nicht zu verantworten.

18.04.2007 15.Spieltag

JSG Siegtal – JSG Hachenburg                 1:7 ( 0:5)

Nach der Katastrophe gegen Niederfischbach versuchte sich unsere A-Jgd. in Oppertsau zu rehabilitieren. Dies gelang ihr dem Ergebnis nach auch. Mit 7:1 gewann unsere Mannschaft recht deutlich. Obwohl man das Ergebnis nicht überbewerten sollte, denn es ging immerhin gegen den Tabellenletzten.

Die ersten beiden Tore gelangen Dennis (Quitschy) Siewers, unserem Goalgetter. Das 3:0 und 4:0 gelang dem noch B-Jugendlichen Andreas (klein Olga) Bleich. Beide Tore waren sehenswert und man konnte deutlich erkennen, dass der Junge Gefühl im Fuß hat. Stoppen, Schauen, Tor. So einfach geht das. Das 5:0 schoss sein gleichnamiger älterer Cousin, der heute die zentrale Rolle im Mittelfeld übernahm. Nach der Pause spielte unsere Truppe etwas konfus, wodurch der Anschlusstreffer zum 1:5 fiel. Dann sorgte klein Andy mit zwei weiteren Toren für den Endstand.

Spieler des Tages: Andreas (klein Olga) Bleich

Begründung: Vier Treffer als B-Jugendlicher in der A-Jugend; das ist doch schon was.

13.04.2007  14.Spieltag

JSG Hachenburg – SV Adler Niederfischbach    2:4  ( 1:3)

Im alles entscheidenden Spiel gegen den Tabellenführer aus Niederfischbach verlor unsere Mannschaft mit 2:4 Toren. Mitte der ersten Halbzeit gingen wir noch mit 1:0 durch Andreas (Olga) Bleich in Führung. Doch kurze Zeit später schon fiel durch einen individuellen Abwehrfehler der Ausgleich. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Durch zwei weitere Abwehrfehler stand es zur Pause bereits 3:1 für Niederfischbach. Nach der Pause kam es zum berühmten Spiel auf ein Tor. Doch außer einem Strafstoß durch Michael (Mini) Merz kam unsere Mannschaft zu keinem weiteren Torerfolg. Kurz vor Schluss gelang den Gästen durch ein Konter der 2:4 Endstand. Einige kleine Lichtblicke waren zu verzeichnen, aber individuelle Abwehrfehler sind in einem Spitzenspiel nicht zu verzeihen. Sie werden prompt mit Gegentoren bestraft und kosten die Meisterschaft. Schade.Einige Spieler sollten sich mal wieder regelmäßig ins Training begeben damit genug Luft für 90 Minuten da ist und nicht die wenige Luft mit Meckern oder Frustfouls vergeuden !!!!

Spieler des Tages: Christian Werle (Begründung: Kam in der 2. Halbzeit als Libero, war sofort im Spiel, stand keine Sekunde herum und machte noch Druck nach vorne.)

07.04.2007 13. Spieltag

JSG Alsdorf/Kirchen - JSG Hachenburg  1:3 ( 1:2)

JSG Alsdorf / Kirchen – JSG Hachenburg /M/H/M

Das zweite Spiel der Rückrunde gewann unsere A-Jugend in Alsdorf mit 3:1. In der 1. Minute bereits traf nach einer Ecke von Michael (Mini) Merz unser Libero Kemal Baser mit einem schönen Kopfball zum 1:0. Das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten. Bereits nach fünf Minuten hieß es 2:0 durch Andreas (Olga) Bleich. Ein munteres Toreschießen wurde erwartet, doch bekanntlich kommt es erstens anders und zweitens als man denkt. Unsere Mannschaft vernachlässigte den Druck und überließ dem Gegner das Spiel. So etwas wird gewöhnlich sofort bestraft, und noch vor der Pause kam die Heimmannschaft als Alsdorf zum Gegentor. Bei einer Ecke schlief unsere gesamte Abwehr und der kleinste Spieler von Alsdorf kam auch noch mit einem Kopfball zum Erfolg. Nach der Pause entwickelte sich ein abwechselndes Spiel. Kurz vor Schluss gelang Cafer Akat dann das entscheidende 3:1, was auch zugleich der Endstand war. Mit diesem Sieg wahren wir uns die Chance, bei einem Erfolg am Freitag im Spitzenspiel gegen Niederfischbach einen großen Schritt nach vorne zu machen.

Spieler des Tages: A. Bleich

17.03.2007 12. Spieltag

JSG Hachenburg - JSG Herdorf     5:1 ( 4:0 )

In einer mittelmässigen Partie gegen Herdorf siegte die Mannschaft auch in dieser Höhe verdient.

Torschützen: C . Akat , A. Bleich , M. Boll ,D. Siewers 2

22.11.2006 11. Spieltag

JSG Hachenburg - SG Betzdorf II  1:0  ( 1:0)

Gegen eine, mit einer vielzahl von Spielern der Regionallliga "aufgerüstete" Mannschaft der SG Betzdorf, bot die Mannschaft eine Klasse Leistung.Die Abwehr um K. Baser,S.Wunder,T.Sturm,J.Leukel ,A. Bleich und Keeper S. Füllgraf stand sicher.Das Mittelfeld mit C.Hüsch,C.Schlösser, M. Enders ließ den Gästen wenig Platz zum Kombinationsspiel und hielt zudem, den an diesem Tag überragend aufspielenden Mini Merz den Rücken frei.Immer wieder konnten wir durch schnelle Konter besonders über C. SchlösserTorchancen erspielen Das Tor des Tages erzielte  Dennis Siewers.Besonders schön war zu sehen das die Einwechselspieler C.Werle, J.Hassenpflug,A. Arha,H. Mustapha  nach ihrer Einwechslung   direkt "im Spiel "waren.

16.11.2006  10.Spieltag

JSG Gehardshain - JSG Hachenburg  5:2

Schwache Vorstellung mehr gibt es dazu nicht zu sagen !

02.11.2006 9.Spieltag

JSG Weyerbusch - JSG Hachenburg  1:4  (0:2)

Die Mannschaft bot an diesem Abend in Weyerbusch eine schwache Leistung.Die einzigen Spieler mit einer guten Leistung waren Kemal Baser,Fabian Noll und Michael Merz.Zuviele lange Bälle und zu wenig Bewegung.

Tore: C.Schlösser , Mini Merz , Cafer Akat , Kemal Baser

27.10.2006 8.Spieltag

JSG Hachenburg- JSG Malberg/Ro/Atzelgift/Ni/Elkenroth/K/ I   4:1 ( 3:0)

Im Lokalderdy gegen die  erste Garnitur der Gäste brauchte die Mannschaft mal wieder 20 Minuten um ins Spiel zu finden.Danach erspielten wir uns einige Tormöglichkeiten und Kemal Baser erzeilte das 1:0 in der 25 Minute nach Klasse  Pass von Michael Merz.Wenige Minuten später erhöhte Dennis Siewers  auf 2:0.Kurz vor der Pause erzielten die Gäste per Eigentor den 3:0 Halbzeitstand.Nach dem Wechsel lief nicht mehr soviel im unserem Angriffsspiel.Dennis Siewers erzielte noch das 4:0 ehe die Gäste in der letzten Minute den Treffer zum 1:4 Endstand erzielten.Mannschaftlich doch eine gute Leistung wobei die Torchancen noch klarer genutzt werden müssen.

25.10.2006 7.Spieltag

JSG Katzwinkel - JSG Hachenburg      2:7  ( 1:2)

Zu Beginn waren die Gastgeber klar überlegen und erzielten bereits nach 10 Minuten die 1:0 Führung.Es dauerte bis zur 35 Minute ehe Dennis Siewers ausgleichen konnte.Danach fing sich die Mannschaft und so kam es doch zu einem klaren Erfolg in Katzwinkel.

Tore:Dennis Siewers 2 , C.Schlösser 3, Jan Hassenpflug ,Michael Merz

21.10.2006 6.Spieltag

JSG Hachenburg - DJK Friesenhagen  6:1  ( 4:0)

Eine gute Leistung bot die Mannschaft im Spiel gegen Friesenhagen.Von Beginn an waren wir überlegen und bestimmten das Spiel.Leider verletzte sich unser Abwehrchef Dennis Henn so sehr das er mehrere Wochen mit einem Schienbeinbruch ausfällt .Von dieser Stelle aus nochmals Gute Beseerung von der ganzen Mannschaft !Kopf hoch Dennis!

Tore:Andreas Bleich , Christian Schlösser 2, Dennis Siewers 3 

18.10.2006 5.Spieltag

JSG -    Sportfreunde Siegtal             4:1  ( 2:0)

Trotz Fehlens von 7 Stammspielern bot die Mannschaft eine ordentliche Leistung und siegte auch in dieser Höhe verdient mit 4:1.Die Tore erzielten: Cafer Akat, Michael Schneider , John Altgeld , Andreas Bleich II.

28.09.2006   4.Spieltag

JSG Niederhausen - JSG Hachenburg  0:5  ( 0:2)

Offensichtlich brauchte unsere Mannschaft einige ernste und laute Worte in der Kabine, damit endlich wieder Fußball gespielt wurde. Nach zwei grässlichen Niederlagen mit 10 Gegentoren gegen Niederfischbach und gestern Birlenbach gelang in Niederhausen ein 5:0 Sieg, der auch in der Höhe verdient war. Einsatz, Kampf, Laufbereitschaft, alles was zuletzt fehlte, war heute vorhanden.

Nach einem superschnellen Flankenlauf von Rooney brauchte Quitschi zum 1:0 nur noch einzuschieben. Der gänzlich an Deckungsaufgaben gebundene Christian Hüsch krönte seine starke Leistung mit einem Sonntagschuss zum 2:0 Halbzeitstand. Nach der Pause wollte die Heimmannschaft aus Niederhausen gerade voll aufdrehen, da gelang Mini Merz mit einer direkt verwandelten Ecke das 3:0. In der 60. Minute schloss dann Jojo (Löwe) Leukel einen direkt von der Abwehr, die von Cafer Akat glänzend geführt wurde, ausgehenden Konter souverän zum 4:0 ab. Kurz vor Schluss erzielte Mini Merz seinen zweiten Treffer per Elfmeter, nach klarem Foulspiel an Christian (Rooney) Schlösser.

So macht Fußball wieder Spaß. Es war eine völlig andere Vorstellung der gesamten Mannschaft als in den beiden letzten Looserpartien. So sind wir wieder ein Team und werden in den Herbstferien durch konzentrierte Trainingsbeteiligung weiter an Kondition, Spielvermögen und Zusammenhalt arbeiten.

Spieler des Tages: Simon Füllgraf (Begründung: 2. A-Jgd-Spiel in seiner Laufbahn als Torwart überhaupt, dazu noch auf Kunstrasen beim Tabellenzweiten)

27.09.2006 Rheinlandpokal 2. Runde

JSG -JSG Birlenbach 2:5   (0:3)

Zu dieser Vorstellung der gesamten Mannschaft gibt es nicht viel  zu sagen! So schwach hat diese Mannschaft seit Jahren nicht mehr gespielt.Jeder versuchte seine eigene Sache zu machen.Viel zu spät in den Zweikämpfen,kein Aufbäumen, kein Kampf ,  nix! Da sollten sich mal einige Spieler Gedanken machen und sich ins Training begeben ,denn so macht das ganze absolut keinen Spaß mehr!Man kann verlieren gegen die disziplinierte Bezirksliga- Mannschaft aus Birlenbach, aber die Frage ist immer noch wie.

Tore :Cafer Akat,Dennis Henn

20.09.2006  3.Spieltag

SV Niederfischbach - JSG Hachenburg  5:1 (3:0)

Irgendwann geht jede Serie zu Ende. Nicht nur10 Monate ohne Niederlage, nein, kein Unentschieden sondern nur Siege. Tolle Bilanz aber das ist auch schon das einzige was positiv an Niederfischbach erinnern lässt. Nur ist es schon etwas komisch das es die letzte Niederlage am 19.11.2005 auch in Niederfischbach gab und das mit 2:5.Fast eine Kopie des Spieles wie 2005.20 Minuten guter Kombinationsfußball von der Mannschaft. Niederfischbach stand hinten drin und konnte nur "Zuschauen". Doch in der 25.Minute spielten wir in der Abwehr solange "schön" den Ball herum bis es 1:0 für die Gastgeber stand. Damit weckten wir die Gastgeber auf und ab dem Zeitpunkt ging das Spiel von einer auf die nächste Minute in die Hand der Gastgeber über. Damit nicht genug . 5 Minuten später bei einem Freistoß für Niederfischbach, zeigte unsere Abwehr ihre ganze Klasse an dem Abend. Alle schauen zu , Ball quer, Ball drin , 2:0. Klasse! Kurz vor der Pause noch das 3:0.Wer so überheblich auf einem schnellen "Sandkunstrasen" hinten herumspielt und mit langen Bällen in die Spitze versucht zum Erfolg zu kommen, muss sich nicht wundern wenn es auch bei Spielerischer Überlegenheit so eine Klatsche gibt. Nach der Pause versuchte die Mannschaft noch mal alles, aber außer dem Treffer zum 1:3 war einfach nichts zu machen an diesem Abend. Tolle Bilanz : Niederfischbach ,0 Torchancen in der ersten Halbzeit und 3 Tore !Aber Kompliment an die Gastgeber, die mit Kampf und Toller Moral verdient siegten .

15.09.2006  2.Spieltag

JSG Hachenburg - JSG Alsdorf  5:1 (2:0)

Im 2. Meisterschaftsspiel kam unsere A-Jugend zu einem verdienten 5:1 Heimsieg über Alsdorf-Kirchen.In den ersten Minuten wurde viel zu viel mit langen Bälle versucht zum Erfolg zu kommen.Danach erspielte man sich durch schöne Kombinationen nach und nach Tormöglichkeiten.In der 20. Minute erzielte Mini Merz mit einem 35 Meter Kracher  das 1:0. Kurz vor der Pause erhöhte Christian Hüsch mit einem überlegten Schuss in die lange Ecke auf 2:0. Eigentlich hätte es schon 5:0 heißen müssen, doch nach präzisen Flanken von Kemal Baser wurden die klarsten Chancen überhastet vergeben.

Kurz nach der Pause wurden erneut zwei EinSCHIEBEmöglichkeiten vertan. Endlich hieß es 3:0 durch Christian Werle, wieder nach uneigennütziger Vorarbeit von Kemal Baser. Ein Konter führte danach zum 3:1. Ein ungeschicktes Foul hätte per Elfmeter fast noch die Partie kippen können, doch Fabi Noll wehrte den Strafstoß gekonnt ab. Kemal Baser machte es besser und verwandelte einen an Jojo Leukel verursachten Foulelfmeter zum 4:1. Den Schlusspunkt setzte Quitschi Siewers zum 5:1.

Spieler des Tages: Kemal Baser, wegen uneigennütziger und mannschaftsdienlicher Spielweise

06.09.2006  1.Spieltag

JSG Herdorf - JSG Hachenburg 1:6 (0:4)

Auf dem Super Kunstrasenplatz in Herdorf waren wir von Beginn an der "Herr" im Haus.Trotzdem dauerte es  38 Minuten bis zur 1:0 Führung.Danach erzielten wir in 7 Minuten  3 weitere Treffer zum 4:0 Halbzeitstand.Nach dem Wechsel wurden leichtfertig und unkonzentriert weitere klare Chancen ausgelassen.

Tore: Dennis Siewers 3, C. Schlösser ,Dennis Henn ,Kemal Baser

02.09.2006 Rheinlandpokal 1. Runde

JSG Hachenburg - JSG Ellingen 2:0 (1:0)

Im Pokalspiel gegen den Bezirksligisten bot das gesamte Team eine Klasse Leistung.Einsatzwille und Kampf bis zur letzten Minute sicherten den doch alles in allem verdienten 2:0 Sieg.Das Tor des Tages erzeilte Michael Merz mit einem 25 Freistoß genau in den rechten Winkel.Das Tor zum 1:0 erzielte Christian Schlösser.

Spieler des Tages: Marko Enders

24.08.2006 Testspiel

JSG Hachenburg - JSG Hahn / Neuhochstein  6:0 (2:0)

Das war mal noch garnichts was die A-Junioren am Donnerstag im Stadion boten.Viel zu viele Einzelaktionen,kaum Kombinationen im Spielaufbau und vor dem Tor......ohjeeee.Kann also nur besser werden.Nächste Woche im Rhenlandpokal gegen den Rheinlandligisten Ellingen ist schon etwas mehr "Fußball"zu zeigen um sich behaupten zu können.

Tore: C.Schlösser,F.Reibold 2,M. Schneider,F.Noll,M.Wahl