----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------


D-Junioren scheitern bei der Endrunde im Sparkassen-Cup

Insgesamt zu nervös, zu wenig Laufbereitschaft und zu wenig Einsatzwille so das Fazit der endrunde in Hamm. Besonders im ersten Spiel beim 1:1 gegen Fehl-Ritzhausen trafen diese Punkte zu. Das Tor zur Führung erzielte David.
Im nächsten Spiel gegen Wissen2 zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und gewann nach Toren von David, Konstantin und Peter mit 3:0.
Im letzten Gruppenspiel wurde n zu viele Chancen vergeben und nach der 0:2 Niederlage gegen Kirchen2 mussten wir vorzeitig die Heimreise antreten.
Mit einer konzentrierten Leistung wäre an diesem Tag mehr drin gewesen.


Löwen-Cup in Hachenburg

Wechselhafte und teilweise unkonzentrierte Leistung gegen höherklassige Gegner beim Löwen-Cup. Im ersten Spiel beim 1:5 gegen Altenberg war das Team chancenlos. Den einzigen Treffer erzielte Jakob.
Es folgte ein ganz schwacher Auftritt gegen Altenkirchen 0:5.
Mit einer ordentlichen Leistung gelang gegen Wirges ein 2:1. Peter traf zum 1:0 und der Gegner steuerte ein Eigentor bei.



Souveräner Turniersieg in Westerburg

Beim Hallenturnier der SG Langenhahn/Rothenbach in Westerburg errangen die D-Junioren mit einer überzeugenden und konzentrierten Leistung den 1. Platz.
Nach Siegen gegen Fehl-Ritzhausen2 3:0, Salz 5:0 und Wissen 2:1 zog die Mannschaft als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Die Tore erzielten David (7) und Peter (3).
Nach einem richtig starken Auftritt wurde Herschbach mit 6:0 bezwungen. David (3), Peter (2) und tim trugen sich in die Torschützenliste ein.
Im ersten Spiel der Finalrunde beim 3:1 gegen Fehl-Ritzhausen1 sorgten Peter(2) und Maik für die Tore. Im zweiten Spiel traf David 2x und Westerburg wurde mit 2:1 bezwungen.
Damit war der Turniersieg perfekt. Eine richtig starke Leistung der gesamten Mannschaft.



JSG Müschenbach gegen JSG Meudt 3:0 (1:0)

Im letzten Spiel vor der Winterpause reichte eine durchwachsene Leistung zum Sieg. Es wurde zu unkonzentriert und ungenau gespielt. Besonders die sonstigen Leitungsträger hatten einen schwachen Tag erwischt. Kaum gelungene Kombinationen, Pässe über wenige Meter die den Mitspieler nicht fanden und zu viele Einzelaktionen prägten das hektische Spiel. Selbst als Elias Günter in der 10. Minute nach feinem Pass von David Füllgraf das 1:0 erzielte wurde es nicht besser.
In der zweiten Hälfte fand die Mannschaft etwas besser ins Spiel, aber es blieb vieles Stückwerk. Nach wenigen Minuten erhöhte Elias nach einer Flanke die zufällig bei Ihm landete auf 2:0. Knapp 10 Minuten später traf Steven Oudhoff mit einem Distanzschuss zum Endstand .

JSG Wissen2 gegen JSG Müschenbach 0:0 (0:0)

Auf dem Hartplatz in Wissen tat sich die Mannschaft sehr schwer. Im Spiel nach vorne fehlte es
an Genauigkeit und Durchschlagskraft. Auch die Laufbereitschaft war an diesem Abend nicht die Beste. Die wenigen guten Chancen konnten nicht verwertet werden. Pech hatte Peter Kempf mit einem Lattentreffer in der 10. Minute.
Insgesamt kein gutes spiel. Es wäre mehr möglich gewesen.

JSG Elsoff gegen JSG Müschenbach 0:1 (0:1)

Auf dem vom Regen aufgeweichten und schwer bespielbaren Rasen konnten wir dem Gegner die erste Saisonniederlage beibringen. Mit einer kämpferisch starken Leistung gelang es die zwei herausragenden, körperlich überlegenen Spieler der Heimmannschaft über 60 Minuten in Schach zu halten. In der ersten Hälfte wusste die Mannschaft auch spielerisch zu gefallen und zeigte einige gelungene Angriffe und Kombinationen. Leider haperte es wieder mal an der Chancenverwertung. Konstantin Pickel erzielte per Kopfball nach Freistoss von Peter Kempf die Führung. Weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt.
In der zweiten Halbzeit standen wir unter Dauerdruck des Gegners der mit aller Macht auf den Ausgleich drängte. Wir konnten uns kaum noch befreien und nach vorne gelang nicht mehr viel. Mit Einsatz, Geschick und dem notwendigen Glück wurde die Führung über die Runden gebracht.

JSG Honigsessen gegen JSG Müschenbach 0:1 (0:0)

Später, aber verdienter Auswärtssieg in Katzwinkel mit etwas veränderter Grundausrichtung und einer kämpferisch und läuferisch starken Leistung.
In der ersten Halbzeit ein gutes und ausgeglichenes Spiel. Die wenigen Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Die Mannschaft war diesmal von Beginn an im Spiel, stand gut in der Abwehr und hielt gut dagegen.
In der zweiten Spielhälfte gelangen auch einige gute Spielzüge aber zunächst wurden die Torchancen vergeben. Zwei Minuten vor Schluss schickte erzielte Moritz Koch nach schönem Pass von David Füllgraf das Siegtor.
Endlich eine konzentrierte Leistung über 2 Halbzeiten.

JSG Müschenbach gegen JSG Weitefeld2 0:1 (0:1)


Eine unnötige aber nicht unverdiente Niederlage nach einer ganz schwachen Leistung in der ersten Halbzeit. Früher Rückstand, zu weit weg von den Gegenspielern, fehlende Laufbereitschaft und jede Menge ungenaue Abspiele. Es kam einiges zusammen in der ersten Hälfte. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Maik Mohn.
In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft wie ausgewechselt und zeigte zu welcher Leistung sie fähig ist. Kämpferisch und spielerisch eine enorme steigerung. Letztlich war wieder die mangelnde Chancenverwertung ausschlaggebend, zudem hatte Maik Pech mit einem Pfostenschuss.
In der Leistungsklasse reicht es nicht nur eine Halbzeit gut zu spielen!! Aber Kopf hoch wir
Sind auf dem richtigen Weg.

JSG Müschenbach gegen JSG Atzelgift 3:3 (3:2)


Die Zuschauer sahen ein spannendes und torreiches Derby. Mit dem ersten Angriff gelang den Gästen die Führung da sich unsere Abwehr noch im Tiefschlaf befand. Nur 5 Minuten später erzielte Konstantin Pickel nach einem schnell vorgetragenen Angriff und Pass von Burton Ladewig den Ausgleich. Weite 5 Minuten später gelang Burton nach Pass von Moritz Koch mit einem tollen Weitschuss das 2:1. Die Freude war nur von kurzer Dauer , denn schon wenige Minuten später stand es nach einem Abwehrfehler 2:2. Zum 3:2-Pausenstand traf Maik Mohn nach einem Eckball von Burton.
In der zweiten Halbzeit wurde zu viel mit langen Bällen gespielt und Fußball spielen fast gänzlich eingestellt. Durch einen umstrittenen Strafstoß kamen die Gäste zum Ausgleich.

JSG Müschenbach gegen JSG Lautzert 1:1 (1:1)


Ein gerechtes Unentschieden gab es im ersten Heimspiel der Saison. In der 1. Halbzeit tat sich die Mannschaft schwer, es wurde zu ungenau gespielt und dem Gegner zu viel Platz gelassen. Beim Treffer zum 0:1 stand die komplette Abwehr Spalier. Fast mit dem Pausenpfiff erzielte Konstantin Pickel nach Vorarbeit von Elias Günter den Ausgleich.
In Halbzeit 2 hatten wir zunächst die besseren Chancen und Burton Ladewig Pech mit einem
Lattenschuss, aber in den letzten Minuten verhinderte unsere Torfrau Danica Wagner mehrmals den Siegtreffer der Gäste.

VfL Hamm gegen JSG Müschenbach 1:2 (1:1)


Nach dem unglücklichen Ausscheiden im Rheinland-Pokal zeigte sich die Mannschaft gut erholt
und überzeugte mit einer spielerisch ordentlichen Leistung. Zu bemängeln war wieder einmal die Chancenverwertung. So ging es ohne Tore in die Pause.
In der zweiten Halbzeit waren 10 Minute gespielt als die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr mit 1:0 in Führung gingen. Aber unser Team steckte nicht auf und nur wenige Minuten später erzielte Burton Ladewig nach einem Eckball von David Füllgraf mit einer schönen Direktabnahme den Ausgleich. Konstantin Pickel gelang 2 Minuten vor dem Abpfiff der verdiente Siegtreffer.