----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------

26 Spieltag 29.5.11 SG Westerburg I - SG I  1:0  ( 1:0 )

Das Bild in der WW - Zeitung von heute, spiegelt den Spielverlauf über 70 Minuten wieder. Unser Team immer im Vorwärtsgang, spielerisch überlegen und läuferisch stärker als der Tabellenführer. Nur 10 Minuten vor der Pause und 10 Minuten nach der Pause war Westerburg besser. Entscheidend sind aber halt eben mal die Tore und da war Westerburg einfach in einer Situation cleverer und wir unsortiert. Oliver Meuer nutzte diese Gelegenheit zum Siegtreffer. Zum Abschluß der Saison stand zwar eine Niederlage, aber die Mannschaft zeigte eine gute Leistung und eine tolle Moral. Von dieser Stelle auch noch mal ein "Danke" an Spielertrainer B. Klein für die letzten zwei Jahre. Jetzt geht es erst mal in die wohlverdiente Sommerpause und ab dem 1.7.2011 beginnt die Vorbereitung auf die Saison 11 - 12 !

B. Klein - S. Müller, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, J. Breuer, F. Hüsch, J. Altgeld, G. Oettgen, M. Müller, B. Weber - F. Blakaj, T. Pfeiffer, S. Eimers

Bernd Kohlhaas

25 Spieltag 22.5.11 SG I - SV Niederfischbach  1:2  ( 0:1 )

Im letzten Heimspiel der Saison war es wie so oft in dieser Saison. Sehr gut angefangen, gute Spielzüge, die ein oder andere Chance. Dann in der 21 Minute wie aus heiteren Himmel, dass völlig unnötige 0:1, durch eigene Fehler im Abwehrbereich. Danach zog sich der Tabellenführer schon in die eigene Hälfte zurück und versuchte es nur noch über Konter. Nach der Halbzeit wurde die feldüberlegenheit unsere Mannschaft noch größer, aber ohne große Torchancen. Dann sorgte in der 56 Minute wieder ein eigener Abwehrfehler für das 0:2. Wütende Angriffe folgten und in der 76 Minute sorgte Fisnik B. für den Anschlußtreffer. Es war der erste Seniorentreffer für unseren A - Jugendspieler. Leider konnte unser Team den verdienten Ausgleich in den letzten Minuten nicht mehr erzielen. Die Mannschaft hat dem Tabellenführer aber alles abverlangt. Das zeigten auch die Reaktionen nach dem Abpfiff von Niederfischbacher Seite.

K. Giese - B. Klein, A. Bleich I, T. Pfeiffer, A. Bleich II, M. Merz, G. Oettgen, S. Müller, M. Müller, J. Altgeld, S. Dykewizc - F. Hüsch, A. Arha, B. Fisnik

Bernd Kohlhaas

24 Spieltag 15.5.11 SG Altenkirchen I - SG I  2:4  ( 0:1 )

Einen hochverdienten Auswärtssieg konnte unser Team feiern. Die Mannschaft bestimmte das Spielgeschehen und ging fast uneinholbar mit 3:0 in Führung, durch Tore von M. Müller, F. Hüsch und B. Weber. Da waren 70 Minuten gespielt. Innerhalb weniger Minuten konnte der Gastgeber durch Nachlässigkeiten auf 3:2 verkürzen. Darauf folgten einige unruhige Minuten bevor J. Altgeld in der 83 Minute mit dem 4:2 alles klar machte. Das erste Seniorenspiel absolvierte Fabian Hüsch. Er konnte sein erstes Seniorentor feiern und das alles an seinem 18ten Geburtstag. Überhaupt stand eine unglaubliche junge Mannschaft auf dem Platz. Weiter so !

K. Giese - S. Müller, M. Merz, A. Bleich I, G. Oettgen, A. Bleich II, J. Breuer, J. Altgeld, F. Hüsch, M. Müller, T. Pfeiffer - B. Weber, B. Klein

Bernd Kohlhaas

23 Spieltag 8.5.2011 SG I - SG Lautzert I  5:1  ( 3:1 )

Die Mannschaft zeigte am Kirmessonntag und bei sommerlichen Temperaturen insgesamt eine ordentliche Leistung. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient. Lautzert konnte zwar in der 6 Minute in Führung gehen, aber dann spielte bis zur Halbzeit nur unsere Mannschaft. Der Halbzeitstand von 3:1 spiegelt das Spiel wieder. Torschützen bis dahin: J. Altgeld 2, M. Müller 1. Nach der Halbzeit war das Spiel lange ausgeglichen ohne besondere Höhepunkte. Andreas Bleich I und noch einmal M. Müller erzielten dann kurz vor Schluß noch zwei Treffer zum Endstand. Weitere Zusagen für die neue Saison 11 - 12 gab es nach dem Spiel auch noch zu vermelden: I. Sönmez, G. Oettgen und T. Pfeiffer bleiben der SG auch 11 - 12 erhalten.

K. Giese - B. Klein, T. Pfeiffer, M. Merz, G. Oettgen, A. Bleich I, A. Bleich II, C. Imhof, T. Benner, M. Müller, J. Altgeld - A. Arha, C. Hüsch

Bernd Kohlhaas

22 Spieltag 30.4.2011 TUS Bitzen I - SG I   1:0   ( 1:0 )

Kurz und knapp auf den Punkt gebracht. 90 Minuten Einbahnstraßenfußball auf das Tor der Gastgeber. Sehr gute Torchancen vergeben bzw. Latte, Pfosten, Unvermögen und der Keeper von Bitzen verhinderten einen Torjubel. Gegentreffer in der sechsten Minute nach einem Freistoß.

F. Noll - B. Klein, M. Merz, A. Bleich I, S. Müller, C. Imhof, G. Oettgen, A. Bleich II, M. Müller, J. Altgeld, T. Benner - J. Breuer, T. Pfeiffer

Bernd Kohlhaas

21 Spieltag 21.4.2011 SG I - SG Wallmeroth I   2:1   ( 1:0 )

Welch eine Befreiung für das Team und für das gesamte Umfeld. Der erste Sieg 2011 ist endlich da und das aufgrund der zweiten Halbzeit hochverdient. In der ersten Halbzeit hatte Wallmeroth leichte Feldvorteile. Bedingt aber auch dadurch, dass unser Team ständig mit Verletzungsproblemen einiger Spieler zu kämpfen hatte. In der 32 Minute konnte aber unser Capitano B. Weber das 1:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. TW. K. Giese konnte aus Verletzungsgründen nicht mehr weiter spielen. Trainer B. Klein musste die Torwartklamotten anziehen und zwischen die Torpfosten. Er machte aber seine neue Aufgabe gut. Wallmeroth konnte aber in der 65 Minute ausgleichen. Das Team gab aber die richtige Antwort. Ärmel hoch und kämpfen um jeden Ball. Immer wieder angetrieben von B. Weber und G. Oettgen wurden gute Torchancen heraus gespielt. Ein guter Spielzug über Olga Bleich und G. Oettgen konnte B. Weber dann zum 2:1 Siegtreffer abschließen.

K. Giese / B. Klein - S. Müller, A. Bleich I, M. Merz, C. Imhof, G. Oettgen, T. Benner, A. Bleich II, B. Weber, M. Müller, J. Altgeld - T. Pfeiffer

Bernd Kohlhaas

20 Spieltag 17.4.2011 SG Steineroth I - SG I  2:2  ( 1:1 )

In einem kampfbetonten Spiel holte unsere Mannschaft endlich den ersten Punkt für 2011. Gegenüber den letzten Wochen war es eine Leistungssteigerung, mit viel Luft nach oben. Wie in den letzten Wochen auch, vergab man viele Torchancen und wurde dafür zweimal bestraft. Völlig unerwartet ging Steineroth nach 24 Minuten in Führung, die aber J. Altgeld, nach gutem Zuspiel von M. Müller, nur wenige Minuten später ausgleichen konnte. Kurz nach der Halbzeit erzielte B. Weber mit einem satten Schuß, in den Torwinkel, dass umjubelte 2:1. Weitere gute Konterchancen wurden vergeben und Steinroth kämpfte sich auf dem Hartplatz wieder ins Spiel. Der Gastgeber vergab in den letzten 20 Minuten auch einige Torchancen, konnte aber dann, mit einem Schuss aus 35 Meter, doch noch ausgleichen. Am Donnerstag, im Heimspiel gegen Wallmeroth wäre es super, wenn das Team den ersten Dreier für 2011 einfahren würde.

K. Giese - S. Müller, M. Merz, A. Bleich I, B. Klein, A. Bleich II, B. Weber, T. Benner, C. Imhof, M. Müller, J. Altgeld - G. Oettgen, R. Reider

Bernd Kohlhaas

19 Spieltag 10.4.11 SG I - SG Alpenrod  1:2   ( 0:2 )

Vor 160 Zuschauer zeigte unsere Mannschaft, im sogenannten Lokalderby, eine WILLENLOSE und HERZLOSE Partie. Jeder Spieler der das nicht so sieht, soll sich mal mit den heimischen und neutralen Zuschauer unterhalten, wie sie das Spiel gesehen haben. Besser wäre noch, wenn man die Kommentare der Zuschauer, mal auf Tonband aufgenommen hätte und den Spielern vorspielen könnte. Vielleicht würde das mal die Mannschaft wecken !!! Es ist einfach nur enttäuschend und frustrierend für alle, die der SG nahe stehen. Das was bisher im Jahr 2011 angeboten wird, ist einfach nur ...................... !!!!! Im übrigen hatte die SG Alpenrod auch nicht ihren besten Tag erwischt.

Torfolge: 0:1 Kim Schneider 23 M., 0:2 Tim Zeiler 44 M., 1:2 Steffen Ecker 53 M.,
Rote Karte 60 Minute Peter Dörner ( SG Alpenrod )

K. Giese - S. Müller, M. Merz, A. Bleich I., A. Bleich II., T. Benner, S. Ecker, M. Müller, B. Weber, J. Altgeld, B. Klein - G. Oettgen, T. Pfeiffer, C. Hüsch

18 Spieltag 3.4.11 SG Alsdorf I - SG I   2:0    ( 1:0 )

Die Gastgeber führten nach 8 Minuten schon mit 1:0. Nach einer Ecke bekam unsereAbwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und irgendwie ging der Ball aus dem Gewühl heraus ins Netz. Danach war unser Team spielbestimmend, hatte auch die eine oder andere Chance, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Die Gastgeber waren mit ihrem schnellen Konterspiel immer gefährlich. Kurz vor der Halbzeit hatte der Gastgeber die Chance mit einem Foulelfmeter die Führung auszubauen. Keeper K. Giese konnte den Ball aber abwehren. Zweite Halbzeit dasselbe Bild. Feldüberlegenheit Müschenbach, Konterspiel und Zweikampfstärker Alsdorf. Ein Konter führte dann zur Entscheidung. Langer Ball nach vorne, Laufduell bis in den 16er, Zweikampf, Spieler von Alsdorf fällt hin, Elfmeterpfiff und Alsdorf erhöht auf 2:0. Danach weiteres Anrennen, ohne Erfolg.

K. Giese - S. Müller, M. Merz, A. Bleich I, G. Oettgen, A. Bleich II, S. Ecker, B. Klein, I. Sönmez, M. Müller, J. Altgeld - B. Weber, T. Pfeiffer, C. Imhof, T. Benner, C. Hüsch

Bernd Kohlhaas

17 Spieltag 27.3.11 SG I - SG Herschbach I  0:3  ( 0:0 )

60 Minuten lang zeigte unsere Mannschaft eine ordentliche Leistung. Man erspielte sich einige Torchancen und war die bessere Mannschaft. Als Björn Weber in der 62 Minute einen Foulelfmeter verschoß und nur 2 Minuten später der Pfosten zum Führungstreffer im Weg stand, war das der Anfang vom Leistungsabbau. Herschbach wurde in Unterzahl ( Rot beim Foulelfmeter ) von Minute zu Minute kämperisch stärker und auch Zweikampfstärker. In der 75 Minute dann Handelfmeter für Herschbach ( kann man geben, muss man aber nicht geben ). M. Haas ließ sich diese Chance nicht nehmen und erziehlte das 0:1. Nur zwei Minuten später erhöhte M. Haas durch eine unachtsamkeit in der Abwehr zum 0:2. Kurz vor Schluss erzielte M. Scheike durch einen berechtigten Foulelfmeter das 0:3. Aufgrund der letzten halben Stunde kein unverdienter Sieg. Eine ganz starke Partie auf Seiten der Gäste zeigte der 44 jährige D. Teubert. Er hielt über 90 Minuten seine Mannschaft zusammen. In Bezug auf Einstellung und Siegeswille muss man den Hut davor ziehen. Da wünscht man sich, viele jüngere Spieler hätten diese Einstellung und diesen Siegeswillen.

K. Giese - B. Klein, S. Müller, M. Merz, G. Oettgen, A. Bleich I, A. Bleich II, S. Ecker, I. Sönmez, M. Müller, B. Weber - S. Eimers, T. Benner, C. Imhof

Bernd Kohlhaas

16 Spieltag 20.3.11 VFB Wissen I - SG I  1:0   ( 1:0 )

Die mitgereisten Zuschauer sahen über 90 Minuten ein mäßiges Spiel, dass eigentlich keinen Sieger verdient hatte. In den ersten 20 Minuten war unser Team stärker und hatte zwei 100 % Torchancen. Danach wurde der Tabellenführer feldüberlegen, aber ohne große Torgefahr. In der 34 Minute setzte sich ein Spieler vom VFB Wissen auf unserer rechten Abwehrseite gegen drei Spieler durch und flankte in den Fünf Meter Raum. TW Giese konnte nur abklatschen und Gawenda vom VFB, konnte ungestört aus 8 Meter den Ball ins Tor schieben. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit war der VFB weiterhin feldüberlegen. In den letzten 15 Minuten wurde unsere Mannschaft offensiver, hatte die ein oder andere minimale Chance, aber der Tabellenführer brachte die knappe Führung über die Zeit. Dafür das es für uns die letzte Chance war, noch mal an die ersten drei der Tabelle ran zurücken, ließ das Team doch einiges vermissen. Jetzt muss das Team zeigen, dass es auch Motivation und Siegeswillen hat, wenn man im Niemandsland der Tabelle steht.

K. Giese - B. Klein, A. Bleich I, C. Hüsch, G. Oettgen, A. Bleich II, M. Merz, S. Ecker, I. Sönmez, B. Weber, M. Müller - C. Imhof, T. Benner, S. Müller, S. Eimers

Bernd Kohlhaas

15 Spieltag 22.11.10 SSV Weyerbusch I - SG I  1:1  ( 0:1 )

Wenn man so viele 100% in 90 Minuten vergibt, dann muss man sich nicht wundern, dass es nur zu einer Punkteteilung reicht. Die Halbzeitführung durch Björn Weber, nach einem guten Zuspiel von G. Oettgen ging völlig in Ordnung. Einziges Manko war bis dahin schon die Chancenauswertung. Hinzu kam noch, dass der Schiri einen ganz klaren Foulelfmeter für uns nicht gegeben hat. Nach der Halbzeit ging es zunächst so weiter. Angriff auf Angiff, auf das Tor der Gastgeber. Chancen ohne Ende, aber das 0:2 wollte nicht fallen. Dann grober Abwehrschnitzer von zwei erfahrenen Spieler und schon stand es 1:1. Die letzten 25 Minuten waren dann völlig offen und beide Mannschaften hätten noch Tore nachlegen können. In dieser Phase zeigte Kepper K. Giese eine ganz starke Partie. Zum Schluß stand ein Unentschieden, dass man sich selbst zuzuschreiben hat. Der Sack musste lange vor dem 1:1 zugemacht sein. Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel.

K. Giese - B. Klein, C. Hüsch, M. Merz, T. Benner, G. Oettgen, K. Beutgen, C. Imhof, M. Müller, B. Weber, J. Altgeld - A. Bleich II, I. Sönmez, A. Arha

Bernd Kohlhaas

14 Spieltag 16.11.10 SG I - TUS Westerburg I  0:2   ( 0:2 )

Das Verfolgerduell wollten ca. 100 Zuschauer sehen. Leider muss man nach den 90 Minuten festhalten, dass der Sieg der Gäste in Ordnung geht. Es waren zwar einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen ( war der Ball vor dem 0:1 im Seitenaus, war der Schuß von M. Müller hinter der Torlinie, war es vorm 0:2 wirklich Abseits ) gegen unsere Mannschaft, aber wir haben auch nie, die richtigen Mittel und Wege gefunden, die Westerburger ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Man hatte zwar eine optische Feldüberlegenheit und war auch 90 Minuten lang bemüht, aber mehr wie ein Pfostenschuß von B. Weber und der besagte Schuß von M. Müller, kam dabei nicht heraus. Einige haben gestern aber auch mal gezeigt bekommen, dass es im Fußball auch noch andere Tugenden gibt, wie Hacke Eins, Zwei, Drei !!!! Selbstkritisch analysieren, wieder Aufstehen und dann wieder Angreifen !

K. Giese - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, G. Oettgen, M. Müller, K. Beutgen, I. Sönmez, B. Weber, J. Altgeld, A. Bleich I - S. Müller, T. Pfeiffer, T. Benner, A. Bleich II, M. Merz

Bernd Kohlhaas

13 Spieltag 14.11.10 SG I - SV Adler Derschen I   8:1    ( 2:1 )

Der Tabellenletzte Derschen ging nach 8 Minuten durch einen Handelfmeter in Führung. Diese Führung hielt aber nicht lange. Björn Weber konnte schon 6 Minuten später, den Ausgleich durch einen fragwürdigen Foulelfmeter erzielen. Nach 30 Minuten ließen die Gäste schon nach und Angriff auf Angriff folgte auf das Tor der Adler. John-Peter Altgeld erzielte in der 32 Minuten mit einem satten Flachschuß von der Straumraumecke das 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Als Mini Müller in der 58 Minute das 3:1 erzielte, war der Wiederstand von Derschen entgültig gebrochen. Leider wurde jetzt in einigen Situationen das Einzelspiel übertrieben, anstatt Ball und Gegner laufen zu lassen. Weitere Torfolge: 4:1 Gerrit Oettgen, 5:1, 6:1, 7:1 und 8:1 Björn Weber. Der SV Derschen konnte sich beim eigenen Keeper noch bedanken, der noch einige tolle Paraden zeigte. Jetzt kommt es am Dienstag um 19.30h , auf dem Hartplatz in Hachenburg, zu einem wegweisenden Spiel gegen die SG Westerburg.

K. Giese - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, G. Oettgen, K. Beutgen, A. Bleich I, I. Sönmez, M. Müller, B. Weber, J. Altgeld - T. Benner, A. Bleich II, M. Merz, T. Pfeiffer, S. Müller

Bernd Kohlhaas

12 Spieltag 31.10.10 Adler Niederfischbach I - SG I  1:1   ( 0:1 )

Unsere Mannschaft kam auf dem alten Kunstrasenplatz und mit der Spielweise von Niederfischbach von Anfang an gut zurecht. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Gerrit Öettgen zum 0:1 eiskalt aus. Er wurde wunderbar von Björn Weber freigespielt. Kurz vor der Halbzeit die erste große Drangphase der Gastgeber, die aber schadlos überstanden wurde. Nach der Pause zuerst dasselbe Bild, Niederfischbach immer wieder mit langen Bällen in die Spitze, plus diese gefährlichen Standardsituationen. Unser Team mit Kombinationen und mit ruhigen Spielaufbau in die Spitze. So ab der 65 Minuten löste der Gastgeber den Libero auf und setzte unser Team immer mehr unter Druck. Entscheident war aber, dass die Gastgeber immer wieder zu Freistößen aus dem Halbfeld kamen oder zu Ecken. Da fehlte der jungen Mannschaft ein wenig die Cleverness. Ein Freistoß aus dem Halbfeld führte dann auch zum Ausgleich durch Michael Leis. Zum Schluß stand dann ein gerechtes Unentschieden, dass alle Möglichkeiten für beide Mannschaften offen lässt.

K. Giese - C. Imhof, C. Hüsch, B. Klein, G. Oettgen, M. Merz, S. Eimers, B. Weber, M. Müller, I. Sönmez, J. Altgeld - A. Bleich I, A. Bleich II, K. Beutgen, S. Müller 

Bernd Kohlhaas

11 Spieltag 24.10.10 SG I - TUS Bitzen I  4:0   ( 0:0 )

Nach einer schwachen ersten Hälfte, zeigte die Mannschaft im zweiten Durchgang ein gutes Spiel. Endlich wurden die Angriffe über die Außenbahnen eingeleitet. In der 62 Minute war es Mini Müller, der nach einem wunderbaren Diagonalpass von Gerrit Oettgen, dass 1:0 erzielte. Nur wenige Minuten später, zeigte Keeper Koni Giese eine Glanzparade und verhinderte damit den Ausgleich der Gäste. Mini Müller war es dann, der nach guten Spielzügen das 2:0 und 3:0 erzielte. Dazwischen hämmerte John-Peter Altgeld den Ball aus ca. 25 Meter ans Lattenkreuz, dass alle Zuschauer nur noch staunten. John-Peter war es dann auch, der kurz vor Schluß den Endstand von 4:0 erzielte. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte ein verdienter Sieg. Ein kurzes Comeback feierte der Langzeitverletzte Kai Beutgen.

K. Giese - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, A. Bleich II, G. Oettgen, M. Merz, S. Eimers, M. Mülller, I. Sönmez, J. Altgeld - S. Müller, A. Bleich I, K. Beutgen, B. Weber

Bernd Kohlhaas

10 Spieltag 16.10.10 SG Wallmeroth I - SG I  3:3  ( 0:3 )

Im Spiel der Tabellennachbarn führte unsere Mannschaft zur Halbzeit mit 3:0, obwohl das Spiel eigentlich ausgeglichen war. Wallmeroth vergab seine Torchancen ( z.B. Keeper M. Hoffmann hält Foulelfmeter ) und unser Team nützte sie. Björn Weber erzielte das 1:0, Michael Merz und Gerrit Oettgen erhöhten jeweils durch Foulelfmeter auf 3:0. Nach der Pause merkte man sofort, dass der Gastgeber sich noch nicht aufgegeben hatte und immer mehr aufdrehte. Unsere Mannschaft konnte nach ca. 60 Minuten nicht mehr dagegen halten und kassierte innerhalb von 15 Minuten ( 73 M., 79 M., 85 M. ) drei Gegentreffer !!! Zum Schluß konnte man froh sein, dass es beim 3:3 blieb. Die mitgereisten Zuschauer sahen jetzt zum dritten Mal hintereinander ( Alpenrod, Steineroth, Wallmeroth ), einen rätselhaften Einbruch unserer Mannschaft nach ca. 60 Minuten, mit sage und schreibe 10 Gegentoren, in drei Spielen. Dieses Rätsel muss ganz schnell aufgelöst werden !!!!!!!!!

M. Hoffmann - C. Imhof, C. Hüsch, S. Eimers, G. Oettgen, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, J. Altgeld, B. Weber ( 16 M. T. Pfeiffer ), M. Müller - K. Giese, T. Benner, S. Müller, B. Klein

Bernd Kohlhaas

9 Spieltag 10.10.10 SG I - SG Steineroth I  3:3  ( 1:0 )

Wenn man die 90 Minuten beurteilt, dann muss man sagen, dass sich die SG Steineroth mit ihren Mitteln, das Unentschieden redlich verdient haben. Nach 50 Minuten führte unsere Mannschaft, durch Tore von A. Bleich und B. Weber verdient mit 2:0. Kurze Zeit später, gelang Steinroth der Anschlußtreffer und wurde jetzt immer stärker. Im Gegenzug dazu, baute unsere Mannschaft immer mehr ab. In der 81 Minute konnte Steineroth durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Fast im Gegenzug erzielte Goalgetter B. Weber das 3:2. Jeder dachte das wars, aber Steineroth gab nicht auf und erkämpfte sich mit dem Schlußpfiff das verdiente Unentschieden.

M. Hoffmann - C. Imhof, C. Hüsch, A. Bleich I, G. Oettgen, S. Eimers, M. Merz, A. Bleich II, M. Müller, B. Weber, I. Sönmez - J. Altgeld, K. Giese, T. Pfeiffer, S. Müller, D. Jung

Bernd Kohlhaas

8 Spieltag 2.10.10 SG Alpenrod I - SG I  4:2  ( 1:1 )

Im Lokalderby ( ?????? ) war unser Team in den ersten 20 Minuten die spielbestimmente Mannschaft und ging folgerichtig in der 14 Minute durch Mini Müller in Führung. Ein paar Minuten später hatte wieder Mini Müller die große Chance auf 2:0 zu erhöhen. Aber er scheiterte am Keeper. Nach dieser Aktion wurde unser Team von Minute zu Minute schwächer. Alpenrod kämpfte sich in das Spiel, durch gutes Zweikampfverhalten und wurde feldüberlegen. In der 36 Minute erzielte Seiler mit einem Heber vom 16er, dass 1 zu 1. Unser TW sah zwar dabei unglücklich aus, aber der Spieler darf in der Aktion, überhaupt nicht zum Schuß kommmen. Halbzeit ! Wer gedacht hat, in der zweiten Halbzeit würde sich unser Team steigern, musste leider feststellen, dass das Gegenteil eintraf. Alpenrod war weiterhin zweikampfstärker, willenstärker und immer einen Schritt schneller am Ball. Bei uns war kein Aufbäumen gegen die drohende Niederlage zu spüren. Man ergab sich seinem Schicksal. Zwangsläufig und verdient ging die SG Alpenrod mit 3:1 in Führung. Mini Müller konnte kurz vor Schluß, durch einen wunderbaren Freistoß auf 3:2 verkürzen. Aber fast im Gegenzug konnte der dreifache Torschütze Seiler, den alten Abstand wieder herstellen. Verdienter Sieg für Alpenrod aufgrund ihrer kämpferischen Einstellung.

M. Hoffmann - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, G. Oettgen, S. Eimers, T. Pfeiffer, S. Müller, B. Weber, M. Müller, I. Sönmez - J. Altgeld, T. Benner, D. jung, K. Giese

Bernd Kohlhaas

7 Spieltag 26.9.10 SG I - SG Alsdorf I  1:0  ( 0:0 )

Ein schwer erkämpfter Heimsieg gegen die neue SG Alsdorf / Kirchen. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und hatte auch in der ersten 1/4 Stunde gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Björn Weber verschoß in der 6 Minute einen Foulelfmeter. Ihsan Sönmez und Andreas Bleich vergaben weitere gute Möglichkeiten. Danach konnte sich die SG Alsdorf immer mehr befreien und gestaltete die Partie bis zur Halbzeit ausgeglichen. Auch nach der Halbzeit änderte sich zuerst nichts. Viele Fehlpässe, lange Pausen und wenig Tempo prägten das Spiel. Nachdem die SG Alsdorf in der 65 Minute eine große Torchance vergab, wachte unser Team auf. Besonders Mini Müller war es, der mit einem riesigen Laufpensum die Mannschaft antrieb. Einige Torchancen wurden vergeben, oder der gute Keeper von Alsdorf war zur Stelle. In der 84 Minute war es dann Mini Müller, der nach einer Ecke von Gerrit Oettgen, das viel umjubelte Siegtor erzielte.

M. Hoffmann - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, G. Oettgen, A. Bleich I, A, Bleich II, S. Eimers, I. Sönmez, B. Weber, M. Müller - S. Müller, T. Pfeiffer, J. Altgeld

Bernd Kohlhaas

6 Spieltag 21.9.10 SG Herschbach I - SG I   0:4   ( 0:1 )

Gestern Abend haben die, die nicht da waren, eine sehr gute Mannschaftsleistung von unserem Team verpasst. Die ersten 30 Minuten waren noch ausgeglichen, aber dann spielte nur noch die SG M / H. Aus einer sicheren Abwehr, über zwei ganz starke Außenspieler, rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Herschbach. In der 40 Minute erzielte Björn Weber per Kopf das 0:1. Kurz vorher bewahrte uns Mattes Hoffmann mit einer Glanzparade vor einem Rückstand ( Standardsituation ). Nach der Halbzeit wurden unsere Angriffe immer zielstrebiger und wurden auch belohnt. 51 Minute Björn Weber zum 0:2 und nur 9 Minuten später, dass 0:3 durch Mini Müller.  Nachdem Ihsan Sönmez eine 100% versiebt hatte, erzielte er in der 78 Minute das 0:4. In den letzten Minuten versuchte Herschbach noch den Ehrentreffer zu erzielen, aber unsere Abwehr war gestern nicht zu überwinden. Großen Anteil daran hatten auch, die zwei defensiven Mittelfeldspieler Andreas Bleich I ( ließ Mittelfeldmotor M. Antweiler keine Schnitte ) und Sven Eimers. Insgesamt, auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Jetzt heißt es, mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben !!! Der nächste Gegner ist immer der SCHWERSTE !!!

M. Hoffmann - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, A. Bleich II, G. Oettgen, A. Bleich I, S. Eimers, I. Sönmez, M. Müller, B. Weber - S. Müller, J. Leukel, M. Wahl

Bernd Kohlhaas

5 Spieltag 12.9.10 SG I - ASG Altenkirchen I  5:2   ( 3:0 )

Unsere Fans waren gestern nach dem Spiel, mehr als zufrieden mit der gezeigten Leistung unserer Mannschaft. Gute Kombination, hohes Tempo, schnelle Angriffe, gute Defensivarbeit und schön herausgespielte Tore führten zu einem hochzverdienten Heimsieg. Nach 19 Minuten erzielte Christian Imhof das 1:0. Olga Bleich flankte ein paar Minuten später mustergültig auf Björn Weber, der zum 2:0 einschoß. Mini Müller konnte in der 42 Minute im Strafraum nur mit einem Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Björn Weber zum 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause wurde Altenkirchen etwas besser und kam zum 3:1. Danach erwachte aber unser Team wieder und Björn Weber erzielte das 4:1 und 5:1 nach tollen Spielzügen. Altenkirchen kam dann mit Schlußpfiff zum 5:2 durch einen Foulelfmeter. Gutes Spiel, gute Mannschaftsleistung !!! Weiter so, Jungs !!!!

M. Hoffmann - C. Imhof, B. Klein, C. Hüsch, G. Oettgen, A. Bleich I, A. Bleich II, M. Merz, M. Müller, I. Sönmez, B. Weber - F. Noll, J. Leukel, H. Jaudat

Bernd Kohlhaas

4 Spieltag 5.9.10 SG Lautzert I - SG I   0:4   ( 0: 0 )

Klarer deutlicher Arbeitssieg, aber kein gutes Spiel von beiden Mannschaften. In der ersten Halbzeit stand Lautzert sehr tief in ihrer eigenen Hälfte. Totzdem hatten sie durch einen Konter die erste Torchance, die aber verstolpert wurde. Ansonsten gab es bir zur 32 Minute keine Aufreger. Dann knallte Olga Bleich den Ball von Halblinks an die Latte. Nur zwei Minuten später hatte Ihsan Sönmez ( wieder sehr agil ) Pech mit einem Pfostenschuß. Direkt nach der Halbzeit eine sogenannte 100% für Lautzert. Glück für uns, wieder verstolpert. Im Gegenzug zeigte dann Mini Müller, was ihn auszeichnet. Schneller Angriff, steiler Paß auf Mini Müller, der aus der Tiefe kommt, den Ball erläuft und am TW vorbei, den Ball zum 0:1 ins Tor schiebt. Die Entscheidung fiel dann zwischen der 59 Minute und 65 Minute. Lautzert vergab zuerst wieder zwei 100% kläglich. Dann bediente Mini Müller, Björn Weber mustergültig, der zum 0:2 einschoß. Das 0: 3 in der 65 Minute wieder durch Björn Weber ( Handelfmeter ). Kurz vor Spielende das 0:4, man höre und staune durch Thomas Pfeiffer. Drei Punkte, aber viel Luft nach oben und wieder einige Torchancen für den Gegner zugelassen.

M. Hoffmann - S. Müller, T. Pfeiffer, C. Hüsch, O. Bleich, A. Bleich, G. Oettgen, M. Merz, M. Müller, B. Weber, I. Sönmez - C. Imhof, J. Leukel, H. Jaudat, F. Noll

Bernd Kohlhaas

3 Spieltag 29.8.10 SG I - VFB Wissen I   3:4     ( 1:1 )

Vor ca. 150 Zuschauer nahm sich der Topfavorit auf die Meisterschaft der VFB Wissen alle drei Punkte mit. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, ohne große Höhepunkte. Beide Mannschaften neutralisierten sich. Trotzdem ging der VFB Wissen durch Kalantari in der 12 Minute in Führung. Nur zwei Minuten später erzielte der sehr agile Gerrit Oettgen das 1 zu 1. Björn Weber hatte dann in der 32 Minute Pech mit einem Schuß aus 20 Meter. Haarscharf am Tor vorbei. Genauso hätte in der 46 Minute das 2:1 fallen können. Sven Müller traf aber nur den Pfosten. Danach stellte der VFB Wissen taktisch um und übernahm dann das Spielgeschehen. Das 1 zu 2 durch Kalantari entstand durch einen Individuellen Fehler. Kurze Zeit später noch ein Doppelschlag zum 1 zu 4. In den letzten 10  Minuten wehrte sich unsere Mannschaft noch einmal gegen die Niederlage. Es reichte aber nur noch zum 3:4 durch Mini Müller und Björn Weber ( Elfmeter ).

M. Hoffmann - B. Klein, T. Pfeiffer, C. Imhof, G. Oettgen, S. Eimers, M. Merz, B. Weber, I. Sönmez, M. Müller, S. Müller - K. Giese, A. Bleich I, C. Hüsch, J. Leukel

Bernd Kohlhaas

2 Spieltag 22.8.10 SG I - SSV Weyerbusch I   1:1   ( 0:0 )

Ein richtig gutes Fußballspiel sahen die Zuschauer im ersten Heimspiel der Saison. Hohes Tempo, gute Spielzüge, Zweikämpfe und viele Tochancen wurden geboten. Ganz schwach aber war, die Auswertung der Torchancen von unserem Team. Latte, Pfosten und ca. 6 x mal allein vor Torhüter Becker reichten nicht zum Sieg. Weyerbusch hatte dagegen nur zwei Chancen. Eine davon nutzte Aquah zum 0:1 und die andere versemmelte zu unserem Glück Trifan. Kurz nach dem 0:1 erzielte Ihsan Sönmez mit einem wunderbaren Lupfer über den Torhüter Becker das 1:1. Wer so viele Torchancen vergibt, darf sich nicht wundern, das nur eine Punkteteilung herausspringt. Nächsten Sonntag kommt es jetzt zum Spiel gegen den Topfavoriten VFB Wissen. Danach weis man mehr, wo wir uns einordnen können.

K. Giese - B. Klein, C. Imhof, C. Hüsch, S. Eimers, M. Merz, S. Ecker, G. Oettgen, M. Müller, I. Sönmez, B. Weber - T. Pfeiffer, S. Müller, M. Hoffmann

Bernd Kohlhaas

1 Spieltag 15.8.10 SV Adler Derschen I - SG I  2:3  ( 1:2 )

In einer hart umkämpften Partie ging unsere Mannschaft nach 94 Minuten als verdienter Sieger vom Platz. Aufgrund von Dauerregen war der Hartplatz nach 30 Minuten eine Seenplatte, weshalb ab diesem Zeitpunkt an Fußballspielen nicht mehr zu denken war. Unser Team führte aber da schon mit 2:0, durch Tore von Björn Weber ( 11 Minute ) und Mini Müller ( 20 Minute ). Danach ließ man Derschen im Gefühl der sicheren Führung immer besser ins Spiel kommen. Derschen wurde auf einmal feldüberlegen und gewann die Zweikämpfe. Kurz vor der Halbzeit fiel dann auch zwangsläufig der Anschlusstreffer. Die zweite Halbzeit war dann eine Wasserschlacht, wobei sich beide Mannschaften im Rahmen des Erlaubten nichts schenkten. Björn Weber konnte dann in der 62 Minute einen groben Abwehrschnitzer der Gastgeber zum 3:1 eiskalt ausnützen. Derschen gab aber nicht auf und kämpften weiterhin um jeden Ball. Durch einen fragwürdigen Foulelfmeter, verkürzten sie dann zum 2:3. Der Schiri, der trotz dieser schweren Platzverhältnisse eine sehr gute Leistung zeigte, hatte nach einem Eckball einen Schubser gesehen. Die letzten Minuten gaben beide Teams noch mal alles, aber Tore fielen keine mehr, so das wir die ersten drei Punkte auf dem Konto haben.

K. Giese - B. Klein, C. Imhof, C. Hüsch, S. Eimers, G. Oettgen, M. Merz, S. Ecker, M. Müller, B. Weber, I. Sönmez - A. Bleich, S. Müller, M. Hoffmann, T. Pfeiffer

Bernd Kohlhaas