----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------

C-Junioren JSG Müschenbach gegen SSV Weyerbusch 4:2 (1:0)

Erneut strapazierten die C-Junioren die Nerven der Trainer und Zuschauer. In einem insgesamt recht ausgeglichenen Spiel erzielt David Fleischer nach 2 Minuten mit einer verunglückten Flanke die sich über den gegnerischen Torwart ins Netz senkte die Führung. Weitere Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden, wie im Hinspiel, einige gute Tormöglichkeiten vergeben. Die Gäste wurden nun immer stärker und erzielten das 1:1. Jetzt drohte das Spiel zu kippen, aber die Heimelf hielt dagegen und konnte einen weiteren Gegentreffer verhindern. In den letzten 10 Minuten kam die Zeit des Moritz Schäfer. Nach Vorarbeit von Jacob Quast erzielte er mit einem überlegten Schuss in die lange Ecke das 2:1. Zwei Minuten später überwand Moritz den gegnerischen Torwart zum 3:1. Weitere 3 Minuten später, nach einem schnellen Angriff durch Darian Leicher über die linke Seite, war sein dritter Treffer zum 4:1 nur noch Formsache. Der Gegentreffer zum 4:2 in der Nachspielzeit war ohne Bedeutung. Ein schwer erkämpfter Sieg

C-Junioren JSG Malberg gegen JSG Müschenbach 3:4 (1:1)

Ein überaus spannendes Spiel sahen die Zuschauer in Malberg. Auf dem ungewohnten Kunstrasen fand die Mannschaft etwas schwer ins Spiel und tat in der ersten Halbzeit zu wenig für die Offensive. Die Heimelf war überlegen und erzielte in der 7. Minute das 1:0. Bei einem der wenigen Konter erzielte Marek Thiel nach Pass von Jacob Quast das 1:1.

In der 2. HZ war das Spiel zunächst verteilter. Marek Thiel und Jacob Quast erzielten nach schnell vorgetragenen Angriffen die Tore zum 1:3. Die Gastgeber steckten nicht auf und kamen nach 50 Minuten durch einen Foulelfmeter zum Anschlusstreffer. Nach einem Abwehrfehler erzielte der gegnerische Mittelstürmer 10 Minuten später das 3:3. In der verbleibenden Zeit wollten beide Mannschaften den Sieg. In der letzten Spielminute schaltete sich Niklas Hoffmann mit in den Angriff ein, seine Flanke landete bei Jacob Quast der den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Derschen2 4:0 (3:0)

Ungefährdeter Heimsieg mit einer spielerisch starken Leistung im Stadion in Hachenburg. Bereits der erste Angriff führte nach Vorarbeit von Marek Thiel durch Jacob Quast zur

1:0-Führung. Das war der Auftakt zu vielen gelungen Aktionen und Spielzügen. In der 15. Minute erhöhte Jacob nach Flanke von Vincent Hain per Kopfball auf 2:0. Kurz vor der Pause bekamen die Gäste den Ball nicht aus dem eigenen 16er und Tim Leukel erzielte mit einem placierten Schuss in die lange Ecke den Halbzeitstand.

Fünf Minuten nach der Pause erzielte Marek Thiel mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 4:0 und das Spiel war endgültig entschieden.

 

C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Malberg 3:2 (1:0)


Im letzten Vorrundenspiel zeigte die Mannschaft eine spielerisch und kämpferisch gute Leistung gegen einen körperlich überlegenen Gegner. Es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel. Nach 25 Minuten erzielte Jacob Quast mit einem plazierten Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0.

Kurz nach der Pause erhöhte Jacob Quast nach einem schönen Angriff und einem überlegten Querpass von David Fleischer auf 2:0. Wenige Minuten später gelang dem eingewechselten Max Hütten das 3:0. Nur 5 Minuten später gelang Malberg mit einem 16m-Schuss in den Winkel der Anschlusstreffer. In den folgenden 10 Minuten war Malberg die überlegene Mannschaft und verkürzte nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr auf 3:2. Danach konnte sich die Heimelf etwas befreien. Es gab noch Chancen auf beiden Seiten aber es blieb beim 3:2.


 

Rheinland-Pokal C-Junioren JSG Herschbach gegen JSG Müschenbach 3:1 (1:1)


Beim Spiel in Herschbach zeigte die Mannschaft eine kämpferisch gute Leistung. Die Heimelf war zwar überlegen aber die Abwehr stand recht sicher. Nach einem gut vorgetragenen Konter erzielte David Fleischer nach etwa 20 Minuten die 1:2-Führung. Leider kamen die Gastgeber im Gegenzug durch einen abgefälschten Freistoss zum Ausgleich. Eine weitere große Chance zur Führung wurde vergeben.

Kurz nach der Pause erzielte Herschbach mit einem fulminanten Schuss das 2:1. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und das Spiel ging hin und her. Trotz aller Bemühungen gelang kein weiterer Treffer. Auch nach dem 3:1 etwa 10 Minuten vor Schluss versuchte das Team noch mal alles aber es sollte nicht sein. Eine ordentliche Partie mit dem notwendigen Einsatz und Laufbereitschaft. Eine Leistung auf die sich aufbauen lässt. Offenbar hatten die Worte nach dem letzten Spiel Wirkung gezeigt.


C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Herdorf 1:3 (1:3)


Eine schwache Leistung zeigte die Mannschaft gegen Herdorf. Bereits in der 2. Minute hatten wir Glück als Herdorf nur den Pfosten traf. Der einzige Lichtblick nach etwa 15 Minuten als Marek Thiel im Anschluss an einen Eckball die 1:0-Führung erzielte. Danach wurde das Fußballspielen gänzlich eingestellt. Reihenweise Fehlpässe und Stockfehler, fehlender Einsatz und vor allem mangelnde Laufbereitschaft. Kurz nach der Führung kam Herdorf nach einem Abwehrfehler zum Ausgleich. Per Foulelfmeter und einem Eigentor erhöhten die Gäste bis zur Pause auf 1:3.

In der 2. Halbzeit brachte Herdorf den Sieg locker über die Runden.

Es reicht halt nicht wenn nur 2 oder 3 Spieler „wollen“ und alles versuchen. Darüber sollte jeder einzelne mal nachdenken.

C-Junioren SSV Weyerbusch gegen JSG Müschenbach 2:1 (0:1)


Eine unnötige aber verdiente Niederlage kassierten die C-Junioren in Weyerbusch. In einem guten, schnellen Spiel zeigte die Mannschaft in der ersten Halbzeit eine gute Leistung, scheiterte aber an der mangelhaften Chancenverwertung. Einige gute Möglichkeiten wurden vergeben und der starke Torwart der Heimelf hatte das bessere Ende für sich. Tobias Rammer hatte nach 20 Minuten Pech mit einem Lattenschuss. Nach 30 Minuten erzielte Yannick Buchner nach Pass von Jacob Quast die 1:0-Führung.

In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber läuferisch stärker. Zwei weitere dicke Chancen wurden kläglich vergeben. Im Mittelfeld ging mehr und mehr die Ordnung verloren und die Gastgeber erspielten sich nun einige gute Chancen von denen zwei zu Toren genutzt wurden.

C-Junioren JSG Siegtal gegen JSG Müschenbach 0:10 (0:6)


Ungefährdeter Sieg auf dem Rasenplatz in Oppertsau. Nach der schnellen 3:0-Führung durch Tore von Patrick Stahl, Jacob Quast und David Fleischer tat sich die Mannschaft in den folgenden 20 Minuten etwas schwer. Es wurde zu behäbig gespielt und zu leichtfertig mit den Chancen umgegangen. In den letzten 10 Minuten vor der Pause erhöhten Darian Leicher und David Fleischer mit 2 Treffern auf 6:0.

In der zweiten Halbzeit traf Patrick Stahl zunächst mit einem Freistoss und anschließend mit einem Foulelfmeter. Einen weiteren Foulelfmeter verwandelte Darian Leicher. Den Schlusspunkt setzte Tobias Rammer mit einem Weitschuss.


 

C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Eichelhardt 8:1 (6:0)


Einen deutlichen Sieg landeten die C-Junioren im Heimspiel gegen Eichelhardt. Nach einem schönen Angriff über rechts erzielte Darian Leicher nach Flanke von David Fleischer bereits nach 2 Minuten die 1:0-Führung. Jacob Quast erhöhte mit einem Doppelpack nach Flanke von David Fleischer und nach einem Freistoss von Patrick Stahl auf 3:0. Nach 15 Minuten legte Moritz Schäfer schön ab auf Marek Thiel der mit einem Schuss in den Winkel das 4:0 erzielte.

Bis zur Pause erhöhten Moritz Schäfer und Patrick Stahl auf 6:0.

In der zweiten Halbzeit ging der Spielfluss etwas verloren und es fehlte die letzte Konzentration und der letzte Biss. Erwin Mohn gelang nach schöner Vorarbeit von Jacob Quast und Marek Thiel das 7:0. Mit einem tollen Pass bereitete Darain Leicher das 8:0 durch Daniel Weidenfeller vor. Mit dem Schusspfiff gelang den Gästen durch einen Freistoss der Treffer zum 8:1.

C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Borod-Mudenbach2 12:0 (7:0)

Ein Traumstart gelang unseren C-Junioren im Heimspiel gegen Borod-Mudenbach. Mit dem ersten Angriff gelang die 1:0-Führung durch Marek Thiel. Zwei Minuten später stand es nach einem Eigentor der Gäste 2:0. In der Folge war die Heimelf drückend überlegen und zeigte einige gute Kombinationen. In regelmäßigen Abständen erhöhten Darian Leicher, David Fleischer, Marek Thiel, Tim Denter und Jacob Quast der einen Foulelfmeter verwandelte bis zur Pause auf 7:0.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Die weiteren Tore erzielten Patrick Stahl, Jacob Quast, Moritz Schäfer und 2x Darian Leicher.

Dietmar Klippel


C-Junioren SV Niederfischbach gegen JSG Müschenbach 2:5 (1:1)

Ein schwer erkämpfter, am Ende um ein bis zwei Tore zu hoher Sieg gelang in Niederfischbach. Zunächst tat man sich auf dem ungewohnten Kunstrasen schwer und die Gastgeber gingen nach 7 Minuten im Anschluss an einen Eckball mit 1:0 in Führung. Auch fehlte in der ersten Halbzeit bei einigen die richtige Einstellung und notwendige Laufbereitschaft. Mit dem ersten guten Angriff gelang in der 30. Minute nach Flanke von Tobias Rammer durch Milan Peter der Ausgleich.

Nach einigen klärenden Worten in der Kabine zeigte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit eine gute kämpferische Leistung und konnte sich auch spielerisch steigern. Nach wenigen Minuten erzielt Marek Thiel nach einem schönen Angriff und Flanke von Tobias Rammer die Führung. Der Heimelf gelang 5 Minuten später der 2:2-Ausgleich. Wieder 2 Minuten später legte Erwin Mohn den Ball für Patrick Stahl auf der mit einem Weitschuss die 3:2-Führung erzielte. Kurz vor Schluss gelang Matthias Wierichs nach einer schönen Kombination der Treffer zum 4:2. Mit den Schlusspfiff lies der einheimische Torwart einen an sich harmlosen Schuss von Patrick Stahl zum 5:2-Endstand passieren.

Eine in der zweiten Halbzeit überzeugende Leistung gegen einen gleichwertigen Gegner.

Dietmar Klippel




C-Junioren JSG Derschen gegen JSG Müschenbach 0:5 (0:1)


Eine vor allem in der 2. Halbzeit spielerisch gute Leistung zeigte die Mannschaft beim Auswärtsspiel in Daaden. Aus einer sicheren Abwehr wurde immer wieder gut nach vorne gespielt. In der 1. Halbzeit wurden einige Chancen leichtfertig vergeben und man scheiterte mehrmals am guten Torhüter der Gastgeber der mit dem Pausenpfiff einen Foulelfmeter halten konnte. Nach einem schnell ausgeführten Freistoss und guter Vorarbeit von David Fleischer hatte Jacob Quast 2 Minuten vorher die 1:0-Führung erzielt.

Die Vorentscheidung fiel kurz nach der Pause als David Fleischer nach feinem Pass von Patrick Stahl auf 2:0 erhöhte. Der zweite Treffer von Jacob Quast 15 Minuten vor Schluss brachte die endgültige Entscheidung. Im Anschluss an eine Ecke erhöhte Luca Baldus auf 4:0. Max Hütten erzielte kurz vor dem Abpfiff mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze das 5:0.



C-Junioren JSG Malberg gegen JSG Müschenbach 3:4 (1:1)

Ein überaus spannendes Spiel sahen die Zuschauer in Malberg. Auf dem ungewohnten Kunstrasen fand die Mannschaft etwas schwer ins Spiel und tat in der ersten Halbzeit zu wenig für die Offensive. Die Heimelf war überlegen und erzielte in der 7. Minute das 1:0. Bei einem der wenigen Konter erzielte Marek Thiel nach Pass von Jacob Quast das 1:1.

In der 2. HZ war das Spiel zunächst verteilter. Marek Thiel und Jacob Quast erzielten nach schnell vorgetragenen Angriffen die Tore zum 1:3. Die Gastgeber steckten nicht auf und kamen nach 50 Minuten durch einen Foulelfmeter zum Anschlusstreffer. Nach einem Abwehrfehler erzielte der gegnerische Mittelstürmer 10 Minuten später das 3:3. In der verbleibenden Zeit wollten beide Mannschaften den Sieg. In der letzten Spielminute schaltete sich Niklas Hoffmann mit in den Angriff ein, seine Flanke landete bei Jacob Quast der den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

C-Junioren JSG Müschenbach gegen JSG Derschen2 4:0 (3:0)

Ungefährdeter Heimsieg mit einer spielerisch starken Leistung im Stadion in Hachenburg. Bereits der erste Angriff führte nach Vorarbeit von Marek Thiel durch Jacob Quast zur

1:0-Führung. Das war der Auftakt zu vielen gelungen Aktionen und Spielzügen. In der 15. Minute erhöhte Jacob nach Flanke von Vincent Hain per Kopfball auf 2:0. Kurz vor der Pause bekamen die Gäste den Ball nicht aus dem eigenen 16er und Tim Leukel erzielte mit einem placierten Schuss in die lange Ecke den Halbzeitstand.

Fünf Minuten nach der Pause erzielte Marek Thiel mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 4:0 und das Spiel war endgültig entschieden.


C-Junioren JSG Müschenbach gegen SSV Weyerbusch 4:2

Erneut strapazierten die C-Junioren die Nerven der Trainer und Zuschauer. In einem insgesamt recht ausgeglichenen Spiel erzielt David Fleischer nach 2 Minuten mit einer verunglückten Flanke die sich über den gegnerischen Torwart ins Netz senkte die Führung. Weitere Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden, wie im Hinspiel, einige gute Tormöglichkeiten vergeben. Die Gäste wurden nun immer stärker und erzielten das 1:1. Jetzt drohte das Spiel zu kippen, aber die Heimelf hielt dagegen und konnte einen weiteren Gegentreffer verhindern. In den letzten 10 Minuten kam die Zeit des Moritz Schäfer. Nach Vorarbeit von Jacob Quast erzielte er mit einem überlegten Schuss in die lange Ecke das 2:1. Zwei Minuten später überwand Moritz den gegnerischen Torwart zum 3:1. Weitere 3 Minuten später, nach einem schnellen Angriff durch Darian Leicher über die linke Seite, war sein dritter Treffer zum 4:1 nur noch Formsache. Der Gegentreffer zum 4:2 in der Nachspielzeit war ohne Bedeutung. Ein schwer erkämpfter Sieg.