----------- Fußball für die Region - aus der Region -----------


Liebe Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln, Liebe Geschäftsleute, Liebe Sportbegeisterte,

Wir beklagen uns oft, dass unsere Kinder und Jugendlichen nur vor PC oder Fernseher sitzen, Playstation oder Nintendo spielen, dass sie nicht draußen sind, dass Gemeinschaft oder das sich gegenseitig Helfen und Unterstützen zunehmend Fremdworte in unseren Dörfern, Kleinstädten und Gemeinschaften werden.

Tun wir etwas dagegen! Nur.... Wie?

Unterstützen Sie unsere Arbeit in der Jugendspielgemeinschaft in dem Sie mit einer gemeinnützigen Spende, die nur dem Jugendbereich zugute kommt, helfen. Auch Firmen sind gerne eingeladen, ihren Namen mit der Jugend in Verbindung zu bringen und abzugsfähige Reklame zu machen. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Sie können für einen Jahresbeitrag von 5 plus x Euro Mitglied in dem Fußballförderkreis SG Müschenbach / Hachenburg werden. 5 Euro beträgt der reine Mitgliedsbeitrag plus der Summe x, für die Sie automatisch eine Spendenbescheinigung erhalten. Dieser Betrag geht vollständig in die Jugendarbeit der Jugendspielgemeinschaft.

2. Sie können für einen einmaligen Mindestbetrag von Euro 25 ein Unterstützerfeld im Jugendhaus des zweimonatlich erscheinenden und überall ausliegenden Vereinsheftes werden. Auch dieses Geld geht direkt in unsere Jugendarbeit. Schenken sie ihrem Paten- oder Enkelkind ein Feld mit Ihrem Namen und zeigen Sie, dass Sie den ihn/sie im Nachwuchs unterstützen.

Warum gehen wir diesen Weg, indem wir um Ihre Unterstützung für unsere Jugendarbeit zu bitten?

Sport und körperliche Bewegung wird in den sich entwickelten Ganztagsschulen viel zu klein geschrieben. Auf Gemeinschaftsgeist und -gefühl werden in einer auf Noten getrimmten Zwangsgemeinschaft Schule wenig Wert gelegt. Spielerisch die Fähigkeiten SEHEN, VERSTEHEN, AUSWÄHLEN und AUSFÜHREN zu lernen, ist dort nicht! Unserer Nachwuchs soll lernen; sich einzugliedern, Verantwortung zu übernehmen, benötigte Hilfe zu sehen und dort sich einzubringen. Gewinnen und Verlieren und nicht gleich beim ersten Rückschlag aufzugeben gehören dazu.
SEHEN wird durch Angst freies Bewegungsgedächtnis, Aufmerksamkeit und Gruppenatmosphäre beeinflusst. Das Selbstvertrauen wird mit einer positiven Grundeinstellung gestärkt.

VERSTEHEN ist abhängig von Erfahrungen, Abstraktionsvermögen und Gedächtnis und führt zu Problemlösungen in neuen unbekannten Situationen.
AUSWÄHLEN wird bestimmt durch Erfahrung, Emotionen, Erwartungshaltung und Motivation im Zusammenhang mit den eigenen technischen Fähigkeiten.
AUSFÜHREN sehen wir letztendlich in der motorischen Handlung, die koordinative Fähigkeiten und Bewegungsautomatismen verlangt.
Welcher Student oder Lehrling bringt dies aus der Schule mit?

Zukünftig sollen uns dabei ausgebildete Lizenztrainer weiterhelfen, da immer mehr Eltern und ehemalige Spieler auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit keine Zeit für das Training des Nachwuchses haben. Nicht nur Bälle und Trikos kosten Geld! Damit alle interessierte Kinder und Jugendliche spielen können, benötigen wir wenigstens ausreichend Betreuer, die zumindest ihre Unkosten gedeckt bekommen. Auf der anderen Seite ist Fußball immer noch der Sport, bei dem auch die benachteiligten Kinder gefördert werden sollten und integriert werden können. Nicht umsonst heißt der UEFA Slogan Respect!

Fußballförderkreis SG Müschenbach / Hachenburg e.V.
Kto.-Nr. 376400 WesterwaldBank e.G. BLZ 57391800